Dessert: Liebeskummer-Killer

Rezept: Dessert: Liebeskummer-Killer
ein "Zieh mich hoch" aber ohne Ei und Mascaorpone, doch trotzdem was für die Seele
26
ein "Zieh mich hoch" aber ohne Ei und Mascaorpone, doch trotzdem was für die Seele
00:30
27
4545
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
28 Stück
Löffelbiskuits
1 Glas
Schattenmorellen abgetropft, 370 g
1,5 Esslöffel
Kartoffelmehl - KEINE Speisestärke
1,5 Esslöffel
Zucker
1 Esslöffel
Vanillezucker, selbstgemacht
500 Gramm
Quark Halbfettstufe
200 ml
Sahne 30% Fett
20 ml
Zitronensaft - fehlt auf dem Bild, hab ich vergessen
100 Gramm
Zucker
1 Esslöffel
Vanillezucker
2 Blatt
Gelatine weiß
2 Esslöffel
Zartbitter-Schokostreusel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.05.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
921 (220)
Eiweiß
9,1 g
Kohlenhydrate
23,3 g
Fett
9,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Dessert: Liebeskummer-Killer

Gewürz - Spekulatiuseis

ZUBEREITUNG
Dessert: Liebeskummer-Killer

1
Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen.
2
Eine Form mit dem Löffelbiskuits auslegen und darauf achten, dass die gezuckerte Seite unten liegt. Diese nun mit der Hälfte des Kirschsafts tränken.
3
Die abgetropften Kirschen mit Zucker und Vanillezucker pürieren und aufkochen lassen. Das Kartoffelmehl mit etwas Wasser emulgieren und in die kochende Kirschmasse geben. Nimmt man Speisestärke, wird die Masse trüb.
4
Diesen zähen Brei etwas abkühlen lassen und dann auf den Biskuits verteilen.
5
Die Sahne schlagen und die Gelatine in wenig kaltem Wasser quellen lassen, ausdrücken und bei geringer Hitze auflösen.
6
Quark mit Sahne, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft mischen und die aufgelöste Gelatine darunter rühren.
7
Gut die Hälfte davon auf dem Kirschenmus verteilen.
8
Nun kommt wieder eine Schicht Löffelbiskuits, diese ebenfalls mit Kirschsaft tränken und darauf die restliche Quarkcreme. Das Ganze nun bis zum Servieren, mindestens aber drei Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren noch mit Schokostreusel verzieren.

KOMMENTARE
Dessert: Liebeskummer-Killer

Benutzerbild von murga
   murga
Donnerwetter sieht das zum umfallen gut aus! 5*****
   zwie-back
Ein super tolles Rezept 5*...LG Susi
Benutzerbild von Freizeitkoch_2373
   Freizeitkoch_2373
So was von lecker! Da kann der Sonntagnachmittag kommen. LG Egon
Benutzerbild von Miez
   Miez
… sieht ja prima aus :) und schmeckt mir sicherlich so gut wie Dir. Grüße, micha
Benutzerbild von Enikoe
   Enikoe
Oh liebe Anne, das ist der Hammer, das muss man nachbacken, ob man will oder nicht, ob man Liebeskummer hat oder nicht...ich hoffe, es ist nicht zu schlimm? LG Enikö

Um das Rezept "Dessert: Liebeskummer-Killer" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung