"Knackige Abendsonne" - Crème brûlée vom Muskat-Kürbis und Ahorneis

5 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Crème brûlée vom Muskat-Kürbis
Eigelb 90 g
Zucker 30 g
Muskatkürbis Püree 260 g
Sahne 225 g
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Salz 1 Prise
Ahorneis
Milch 130 g
Sahne 55 g
Ahornsirup 50 g
Eigelb 2 Stück

Zubereitung

Crème brûlée

1.Für die Crème brûlée Eigelb mit Zucker vermischen. Kürbispüree, Sahne, Muskat und Salz aufkochen. Eigelb-Zuckermischung in die heiße Sahne geben und alles über dem Wasserbad auf 84°C zur Rose abziehen. Die Crème in Schalen verteilen und im Wasserbad im Backofen bei 130°C C ca. 40 Minuten pochieren. Kalt stellen.

Ahorneis

2.Für das Ahorneis Milch und Sahne aufkochen, Ahornsirup mit Eigelb mischen in die warme Milch-Sahnemischung geben und im Wasserbad auf 84°C zur Rose abziehen. 1 Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Danach gut durchrühren und gefrieren lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Knackige Abendsonne" - Crème brûlée vom Muskat-Kürbis und Ahorneis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Knackige Abendsonne" - Crème brûlée vom Muskat-Kürbis und Ahorneis“