Faschierter Krautstrudel

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten:
Strudelteig RZ. in meinem KB. etwas
Butter 3 EL
Faschiertes 300 gr.
Zwiebel gewürfelt 2 Stk.
Knoblauch gehackt 3 Stk.
Speck gewürfelt 150 gr.
Weißkraut 500 gr.
Suppe 100 ml.
Essig 1 TL
Salz u. Pfeffer etwas
Majoran etwas
Ei zum bestreichen 1
Milch zum bestreichen 3 EL

Zubereitung

Zubereitung:

1.Weißkraut waschen u. in feine streifen schneiden oder hobeln. Die Zwiebel in der zerlassenen Butter anschwitzen, Speck u. Knoblauch hinzugeben u. ebenfalls anrösten. Das Faschierte beimengen u. so lange anbraten bis das Faschierte durchgeröstet u. krümelig zerfallen ist. Das Weißkraut dazu mischen u. einige min. mitrösten. Danach mit der Suppe aufgießen, würzen Essig dazugeben u. solange köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist.

2.Den Strudelteig auf einen bemehlten Strudeltuch oder Geschirrtuch dünn ausrollen, die Krautmasse auf den Strudelteig aufbringen u. gleichmäßig verteilen. Den Teig mit Hilfe des Tuches einrollen u. die Enden gut zusammen drücken u. auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen .

3.Ei u. Milch verquirlen u. den Krautstrudel damit bestreichen.

Backvorgang:

4.Den Backofen auf 210°C vorheizen u. den Krautstrudel ca. 30 min. backen.

Tipp:

5.Sie können den Strudel auch mit Kümmel, Paprikapulver oder Muskat würzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Faschierter Krautstrudel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Faschierter Krautstrudel“