Backen: Rhabarberschnecken

leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Quark-Öl-Teig I* 1 Rezept
Rhabarbermarmelade* 500 Gramm
Mandelkorkant* 50 Gramm
Butter 35 Gramm
Mehl 50 Gramm
Zucker 50 Gramm
Zimt 1 Msp
Rhabarbersaft* 30 ml
Puderzucker 150 Gramm

Zubereitung

1.Quark-Öl-Teig I aus meinem KB herstellen und auf einer bemehlten Fläche ausrollen.

2.Einfaches Mandelkrokant* aus meinem KB herstellen.

3.Nun die Rhabarbermarmelade* auf der Teigplatte verteilen und das Krokant* darauf streuen. Von der Längsseite her aufrollen, Scheiben schneiden und diese auf ein mit Backpapier oder Folie ausgelegtes Blech geben. Etwas auseinander drücken. Bitte Abstand halten. Durch das Backpulver werden die Schnecken ein ganzes Stück größer.

4.Butter verflüssigen und mit Mehl, Zucker und Zimt Streusel herstellen. Diese mit einem Teelöffel auf die Schnecken verteilen.

5.Bei 175 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen.

6.In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem Rhabarbersaft zu einem Guss verrühren.

7.Diesen sofort nach dem Backen auf den Schnecken verteilen.

8.Bei Verwendung von Marmelade oder Konfitüre verflüssigt sich der eingedickte Saft und läuft aus den Schnecken raus. Das hat zwar keinen Einfluss auf den Geschmack, ist aber lästig. Deshalb empfehle ich, 500 g Rhabarber blanchieren und den an Stelle der Marmelade verwenden.

9.*Links zu Backen: Quark-Öl-Teig I, Vorrat: Rhabarberverarbeitung und Vorrat: Mandelkrokant - einfach

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Rhabarberschnecken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Rhabarberschnecken“