Fleisch: HACKFLEISCH - RÖLLCHEN

Rezept: Fleisch:   HACKFLEISCH - RÖLLCHEN
...aus meiner schnellen Küche
8
...aus meiner schnellen Küche
23
989
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten Hackröllchen:
500 gr.
Hackfleisch vom Jungbullen
2 Scheiben
Toastbrot ohne Rinde
1 Stk.
Ei
2 Stk.
Schalotten frisch
1 TL
Honig-Dijonsenf
Gewürze: Salz, Zitronenpfeffer, Chillipulver, Paprika edelsüß
1 TL
Oregano getrocknet
1 TL
Petersilienblatt getrocknet
1 EL
Paniermehl
Zutaten Petersilienkarotten:
500 gr.
Karotten frisch
Salzwasser zum Blanchieren
25 gr.
Petersilienwurzel getr.
50 gr.
Butter
1 TL
Zucker braun
1 EL
Petersilienblatt getrocknet
Salz + Zitronenpfeffer
2 EL
Selleriepulver für das Kartoffelpüree
3 Stk.
Gemüsezwiebel frisch in Ringe geschnitten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.02.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1076 (257)
Eiweiß
17,9 g
Kohlenhydrate
6,8 g
Fett
17,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch: HACKFLEISCH - RÖLLCHEN

süßes honighühnchen

ZUBEREITUNG
Fleisch: HACKFLEISCH - RÖLLCHEN

Vorbereitung:
1
Toastbrotscheiben entrinden und in lauwarmen Wasser einweichen. Schalotten häuten....in kleine Würfel schneiden.
2
Karotten mit dem Sparschäler schälen. Mit einem Wellenhobel in Scheiben schneiden. Bei jedem Schnitt die Karotte um die Hälfte im Urzeigersinn drehen. Das läßt das Muster entstehen. (sieht auch als Salat dekorativ aus)
3
Kartoffel schälen (Menge nach Wunsch) und in grobe Würfel schneiden. Zum Kochwasser Salz und das Selleriepulver zugeben....... Kartoffeln weich kochen.
Zubereitung Hackröllchen:
4
Hackfleisch in eine Schüssel geben. Toastbrotscheiben ausdrücken und zugeben. Ei, Senf, Salz, Zitronenpfeffer, Schalottenwürfel, Chillipulver, Paprikapulver, Oregano und Petersilie zugeben und alles sehr gründlich miteinander verkneten. Zum Schluß das Paniermehl unterkneten. Aus dem Teig Röllchen von ca. 2cm Durchmesser formen.
5
In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen.....die Röllchen einlegen und kross anbraten. Sind sie rundherum schön braun, Pfanne von der Herdplatte nehmen.
Zubereitung Petersilienkarotten:
6
Das Wasser mit den getrockneten Petrsilienscheiben und Salz zum Kochen bringen. In das sprudelnde Wasser die Karottenscheiben geben.....für 2-3 Min. blanchieren. Sie sollten noch bißfest sein. In einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen......gut abtropfen lassen.
7
Die Butter in einem Topf erhitzen und leicht bräunen.....Zucker zugeben und sich auflösen lassen. Die blanchierten Karottenscheiben und die Petersilie zugeben.....durchschwenken und mit Salz und Zitronenpfeffer abschmecken. Topf von der Platte nehmen.
Zubereitung Sellerie-Kartoffelpü:
8
Kochwasser durch einen kleinen Spalt am Topfdeckel abgießen. Kartoffelstücke mit dem Stampfer fein zerkleinern. (das Selleriepulver haftet an den Kartoffeln) 1 EL Butter zugeben und etwas warme Milch. Mit dem Schneebesen gut verrühren.
9
In einer zweiten Pfanne Butter erhitzen und die Zwiebelringe darin kross braten.....aber nicht verbrennen. Mit Salz und Paprikapulver bestreuen. Pfanne von der Platte nehmen.
Anrichten:
10
Mit einem EL Nocken vom Püree abstechen und auf einen vorgewärmten Teller geben.....mit Zwiebelringen belegen. Eine Portion der Petersilienkarotten anlegen und jetzt die Hackröllchen dazu.....fertig zum Servieren.

KOMMENTARE
Fleisch: HACKFLEISCH - RÖLLCHEN

Benutzerbild von diewildehilde
   diewildehilde
Schöne Röllchen hast du da gezaubert. GLVG.
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Leckere Hackröllchen und feine Beilagen sehr appetitlich angerichtet. LG Stine
Benutzerbild von Brutzlere
   Brutzlere
.... schon der Anblick ... das macht Appetit ... klasse zubereitet ... 5*chen und vlg Brigitte
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Diese excellente Zusammenstellung der Zutaten, die ausführliche Beschreibung und die optische Darstellung des Rezeptes verspricht Gaumenfreude pur! LG Olga
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Tolles Rezept, das würde mir auch schmecken, ☆☆☆☆☆, GLG Lorans

Um das Rezept "Fleisch: HACKFLEISCH - RÖLLCHEN" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung