Kräuterzwiebel Steaks mit Rahmstielmus a`la Jörg und Salzkartoffeln

leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rahmstielmus a`la jörg aus meinen Kochbuch etwas
Als Zutaten braucht man
Minuten Schweinestaeks 4 Stück
Gemüsezwiebeln 2 kleine
Pfannenbutter 2 Esslöffel
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
schwarzen Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Iglo Tk 8 Kräutermischung 1 - 2 Esslöffel
Zucker 1 Prise
Kartoffeln 800 Gramm

Zubereitung

Info über Kartoffeln

1.Kartoffeln gehören mit einem Pro - Kopf - Verbrauch von etwa 60 Kilogramm jährlich, zu den wichitgsten Grundnahrungsmitteln in Deutschland.Ursprünglich stammen die begehrten Knollen aus Südamerika,von wo aus sie schätzungsweise im 16 Jahrhundert nach Europa gekommen sind.Heute werden Kartoffeln weltweit angebaut.

2.Sie enthalten sehr viel Kohlenhydrae ( ca. 15 % Stärke )aber auch wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente,wie Natrium,Kalium,Magnesium,Calcium,Phosphor und Eisen.Darüber hinaus verfügen sie über einen hohen Anteil an verwertbarem Eiweiß.

Vor - und Zubereitung

3.Zwiebeln abziehen und in feine halbringe schneiden.Steaks waschen,trocken tupfen,mit Salz und Pfeffer würzen.Kartoffeln schälen,waschen,halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 25 Min.garen.

4.Butter in der Pfanne erhitzen und die Steaks von jeder Seite ca. 1 Min. braten.Dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen.Dann die Zwiebeln in das Bratenfett geben,die Zwiebeln goldbraun auslassen.Mit Salz,Zucker und Pfeffer würzen.Die Kräuter untermischen.Die Steaks wieder in die Pfanne geben und warm halten.

5.Kartoffeln abgießen,was abdampfen lassen.Jetzt kann das Kräuterzwiebel Steak mit dem Rahmstielmus und Kartoffeln angerichtet werden.Wünsche Guten Appetit.

Info zu Stielmus

6.Info zu Stielmus findet ihr beim Rezept Rahmstielmus a´la Jörg in mein Kochbuch

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kräuterzwiebel Steaks mit Rahmstielmus a`la Jörg und Salzkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräuterzwiebel Steaks mit Rahmstielmus a`la Jörg und Salzkartoffeln“