STERNCHEN-ROULADE

Rezept: STERNCHEN-ROULADE
schaut schön aus und schmeckt lecker, Fotos sind dabei
14
schaut schön aus und schmeckt lecker, Fotos sind dabei
01:00
13
782
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
für den Biskuit:
6
Eier, Gewichtsklasse groß
140 g
Feinkristallzucker
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
120 g
Mehl
1 EL
Kakaopulver
3 EL
Feinkristallzucker zum Bestreuen
für die Creme:
200 g
Nuss-Nougat
250 ml
Schlagsahne
weiters:
200 g
Johannisbeergelee passiert
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1327 (317)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
25,2 g
Fett
21,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
STERNCHEN-ROULADE

ZUBEREITUNG
STERNCHEN-ROULADE

1
Die Eier trennen. Eiklar zu festem Schnee schlagen, den Zucker nach und nach einschlagen und den Eischnee nochmals fest aufschlagen. Die Dotter und die Zitronenschale verquirlen und vorsichtig nach und nach unter den Eischnee ziehen oder mit dem Mixer auf niedrigster Stufe unterrühren. Das Mehl nach und nach unterheben.
2
4 gehäufte Esslöffel der Biskuitmasse beiseite geben, mit dem Kakaopulver verrühren und bis zur Weiterverarbeitung beiseite stellen. Die restliche Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, einen Esslöffel davon zurückbehalten.
3
Die dunkle Biskuitmasse mithilfe eines Kaffeelöffels in regelmäßigen Abständen in kleinen Portionen auf dem hellen Biskuit verteilen, in der ersten Reihe vier Punkte, in der zweiten Reihe versetzt dazu drei Punkte, in der dritten, wieder versetzt wieder vier Punkte usw. Dann in die Mitte noch einen winzigen Tupfer hellen Biskuit setzen.
4
Mithilfe eines Holzspießes aus den Punkten Sterne zeichnen. Dann den Biskuit im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene bei 180° (Ober- und Unterhitze) ca. 13 min. backen.
5
Den Biskuit, falls notwendig, mit einem Messer von den Rändern des Backbleches lösen, mit Feinkristallzucker bestreuen und auf ein Backtrennpapier stürzen. Die bezuckerte Seite soll unten sein.
6
Das mitgebackene Papier mit einem befeuchteten Küchentuch leicht befeuchten. Das Papier vorsichtig vom Biskuit ablösen. Dabei vorsichtig vorgehen, denn an den dunklen Kakaosternen haftet das Papier besonders fest. Biskuit mit dem Papier vorsichtig einrollen und mindestens 1 Std. auskühlen lassen.
7
Für die Creme Nougat klein schnieden und mit der Schlagsahne im Wasserbad schmelzen. Von der Hitze nehmen, glatt rühren und mindestens 2 Std. kalt stellen. Die Nougat-Sahne mit dem Handmixer wie Schlagsahne steif schlagen und nochmals ca. 10 min kalt stellen.
8
Die Roulade ausrollen und mit dem Johannisbeergelee bestreichen. Die Nougatcreme auf dem Gelee verstreichen, die Roulade wieder einrollen und etwa 3 Std. kalt stellen
9
Die Roulade in ca. 3 cm breite Scheiben schneiden und anrichten.

KOMMENTARE
STERNCHEN-ROULADE

Benutzerbild von seemannsbeef
   seemannsbeef
Einfach GENIAL!!!! Liebe Grüße Stefan.
Benutzerbild von Leutfeld
   Leutfeld
Das sieht fantastisch aus 5******chen für dich RZ für mich VLG Bärbel
Benutzerbild von kochqueen16
   kochqueen16
TOLL
Benutzerbild von 555max555
   555max555
Hast du ganz toll gemacht 5*****Sterne von mir dafür. LG Christa
Benutzerbild von Miez
   Miez
... wow, die ist Dir aber echt gut gelungen. Sieht zum Vernaschen fein aus, findet micha

Um das Rezept "STERNCHEN-ROULADE" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung