Far breton mit Äpfeln

leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Äpfel 750 g
Eier Freiland 190 g
Butter gesalzen 50 g
Milch fettarm 550 ml
Zucker 165 g
Mehl gesiebt 200 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
594 (142)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
23,4 g
Fett
3,7 g

Zubereitung

Bei bretonischen Gerichten ist es ganz wichtig das richtige Verhältnis zwischen Salz und Zucker zu finden, eine leichte Salznote ist dabei ein MUSS. Solltet ihr keine Butter mit Meersalz in der Gegend in der ihr wohnt bekommen, dann wäre fleur de sel das richtige Salz um die beste Balance in diesem Gericht zu finden. Äpfel, die sich zum garen eignen (dürfen nicht auseinanderfallen) auswählen, nicht zu sauer! Die Äpfel schälen, entkernen und in Spälten schneiden. Mit der Butter in einer Pfanne anbraten und eine Viertelstunde schmoren. Mit 50 g Zucker bestreuen. In der Zwischenzeit den Teig bereiten: in eine Schüssel das Mehr, den restlichen Zucker, eine Prise Salz und die ganzen Eier geben, alles zügig mischen. Zum Schluß die Milch zufügen. Eine große feuerfeste Keramikform (Blech geht auch) ausbuttern. Die Apfelspälten hineingeben und mit dem Teig bedecken. Bei mittlerer Hitze, Thermostat 180 Grad, 60 Minuten backen. Lauwarm servieren, mjamm, mjamm!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Far breton mit Äpfeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Far breton mit Äpfeln“