Kampanisu (lappisches Kaffeegebäck)

Rezept: Kampanisu (lappisches Kaffeegebäck)
nicht zu süß, aber schmeckt sehr gut zum Nachmittagskaffe, auch am zweiten Tag noch :)
6
nicht zu süß, aber schmeckt sehr gut zum Nachmittagskaffe, auch am zweiten Tag noch :)
3
2299
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 Gramm
Butter
250 Gramm
Mehl
250 Milliliter
Sauermilch
1 TL
Natron
0,25 TL
Backpulver
0,25 TL
Salz
1
Ei
Kristallzucker zum Bestreuen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.08.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1653 (395)
Eiweiß
12,2 g
Kohlenhydrate
24,6 g
Fett
27,6 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Kampanisu (lappisches Kaffeegebäck)

Finnische Pflaumencreme-Crepes und heiße Schokolade mit Pfiff

ZUBEREITUNG
Kampanisu (lappisches Kaffeegebäck)

1
Die weiche Butter und das Mehl vermischen.
2
Sauermilch, Natron, Backpulver und Salz verrühren und anschließend zum Mehl geben. Nicht zu lange durchrühren!
3
Den Teig ca. 1 cm dick und Rechteckig ausrollen.
4
Mit einem Pizzaschneider Rechtecke zuschneiden (ca. 5x10 cm) und diese wie einen Kamm an einer Seite einschneiden (siehe Fotos!)
5
Auf ein Backblech geben, mit Ei bestreichen und Kristallzucker bestreuen. Bei 230°C (Heißluft) 8-10 Minuten backen. Guten Appetit!

KOMMENTARE
Kampanisu (lappisches Kaffeegebäck)

Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Kompliment für Dein Rezept, was für mich völlig fremd ist! Die Zutaten dafür überzeugen mich absolut, und dadurch, kann das nur sehr sehr lecker schmecken! LG Olga
Benutzerbild von Zuckerrose
   Zuckerrose
Da hört sich gut an und schaut auch so aus
Benutzerbild von Big-Grizzly
   Big-Grizzly
Das scheint richtig lecker zu sein.Dazu einfach und schnell.Das muß ich auch mal versuchen. 5* LG Gerhard

Um das Rezept "Kampanisu (lappisches Kaffeegebäck)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung