Erbazone / Spinattorte

Rezept: Erbazone / Spinattorte
Popeye laesst gruessen
4
Popeye laesst gruessen
01:45
0
5070
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1200 g
Blattspinat tiefgefroren
2
Mürbeteig ungebacken
1 Bund
Petersilie
150 gr
Grana Padano Parmesan
120 gr
Speck gewürfelt
120 gr
Zwiebeln frisch
2 Zehen
Knoblauch
Salz, Pfeffer
Muskatnuss frisch gerieben
Olivenöl extra vergine
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.08.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
87 (21)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
0,3 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Erbazone / Spinattorte

ZUBEREITUNG
Erbazone / Spinattorte

1
Zwiebeln und Speck glasig braten. Petersilie gehackt kurz hinzugeben. Pfanne wieder vom Herd nehmen. Waehrenddessen Spinat auf kleiner Stufe im Topf auftauen lassen. Gut ausdruecken, damit der Spinat nicht zu feucht ist. Salz und Muskatnuss hinzugeben.Die Kuchenform mit etwas Olivenoeel auspinseln. Den Mürbeteig in einer Kuchenform auslegen. Den Spinat, die Zwiebeln mit dem Speck und der Petersilie in eine Form geben. Vermischen. Den geriebenen Parmesan hinzugeben und wieder vermischen. Die Kase - Spinat Mischung in die Form geben und mit dem 2. Teigboden abdecken. Loecher in die Decke geben, damit im Ofen die Feuchtigkeit entweichen kann. Mit 1 Eigelb den Deckel auspinseln. Fuer 45 Minuten in den 180 Grad heissen Ofen stellen. Schmeckt lauwarm noch besser als heiss. Viel Vergnuegen.

KOMMENTARE
Erbazone / Spinattorte

Um das Rezept "Erbazone / Spinattorte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung