Spätzlepfanne

10 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spätzle 1 Päckchen
Sahne flüssig 200 ml
Gekochter Schinken 200 g
Salz 1 TL (gestrichen)
Pfeffer schwarz 1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Butterschmalz 1 EL

Zubereitung

1.Zunächst den gekochten Schinken (gibt's bei Aldi: Prosciutto Crudo, der ist extra dünn) in Streifen schneiden und in der Pfanne in dem Butterschmalz so lange braten bis er "springt". Er platzt dann so schön in der Pfanne und wird braun.

2.Die Sahne zugeben (das zischt ein bisschen und die Sahne schäumt- ist aber richtig so). Den Herd runter drehen auf die Hälfte der Hitze und anschließend die Spätzle (ein Päckchen, 500g frische Spätzle aus der Kühltheke, z.B. von Landvogt, ebenfalls Aldi) ungekocht dazu geben, mit dem Kochlöffel auseinander drücken und mit der Sahne-Schinken-Mischung vermischen.

3.Nun mit Salz, Pfeffer und der firsch geriebenen Muskatnuss würzen. Noch ca. 5 min vor sich hin bruzeln lassen. Die Sahne wird dabei komplett aufgesogen. Dazu einen grünen Salat reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spätzlepfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spätzlepfanne“