Gorgonzola-Hähnchen-Pasta

leicht
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrustfilets 2
Melange Noir 0,5 TL
Curry 0,25 TL
Kräutersalz etwas
Pfeffer etwas
Thymian frisch gehackt 4 Stiele
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Blattspinat 125 g
Knoblauchzehe 1
Greyerzer 50 g
Gorgonzola 150 g
Milch 250 ml
Wasser 250 ml
Brühgewürz aus meinem Kochbuch 1 TL
Nudeln Penne 250 g
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Hähnchenfilets in Streifen schneiden. Aus dem Melange Noir, dem Curry, dem Kräutersalz und dem Pfeffer mit dem öl eine Paste rühren. Den frischen thymian von den Stängeln zupfen und untermischen. Alles in eine Frischhaltetüte geben, das Hähnchen zugeben, leich einmassieren und für mindestens 30 Minuten, besser 60 Minuten, in den Kühlschrank geben.

2.Die Frühlingszwiebeln waschen, den Wurzelansatz entfernen und in feine Ringe schneiden.Den Spinat auftauen lassen. Wasser für die Brühe erhitzen und 1 TL Brühpaste darin auflösen.

3.Das Hähnchen in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kross braten, herausnehmen und warm halten.

4.Im restlichen Bratfett die Frühlingszwiebeln anbraten, den Spinat zugeben. Mit der Brühe ablöschen und den Gorgonzola und den geriebenen Greyezer hineingeben.

5.Unter Rühren bei mittlerer Hitze auflösen lassen. Mit der Milch aufgießen und alles kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.Die Penne nach Packungsanweisung garen, abgießen auf tiefe Teller verteilen. Die Spinatsauce daraufgeben und die Hähnchenstücke darauf verteilen.

7.Auf Wunsch mit frisch geriebenen Parmesan servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gorgonzola-Hähnchen-Pasta“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gorgonzola-Hähnchen-Pasta“