Marmorierte Himbeer-Zitronenmousse - "Berliner Luft" (Désirée Nick)

1 Std schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sahnequark 1 kg
Sahne 500 g
Zucker 250 g
Gelatine 10 Blatt
Himbeeren 300 g
Zitrone Fruchtsaft 2 Stk.
Zitronenschale 1 Stk.
Dekoration: etwas
helle Kuchenglasur etwas
Erdbeeren 4 Stk.
Knusperstäbchen etwas
Himbeeren 16 Stk.
Pfefferminze 1 Bund
Kandierte Rosenblätter: etwas
Rosenblätter 20 Stk.
Eiweiß 2 Stk.
Rosenwasser etwas
Kristallzucker etwas

Zubereitung

1.Für die Himbeeren pürieren Sie die Himbeeren mit 100 g Zucker. Weichen Sie 7 Blatt Gelatine in kaltem Wasser ein und schlagen Sie in der Zwischenzeit die Sahne steif. Vom Himbeerpüree 4 EL abnehmen und die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen.

2.Rühren Sie 500 g Quark und das Himbeerpüree sowie die aufgelöste Gelatine zu einer homogenen Masse und heben Sie zum Schluss die Hälfte der steif geschlagenen Sahne unter. Dann die Creme ca. 1 Stunde kühl stellen.

3.In der Zwischenzeit bereiten Sie die Zitronencreme vor: Dazu weichen Sie 3 Blatt Gelatine ein. Den Saft der ausgepressten Zitronen erhitzen. Darin die ausgedrückte Gelatine auflösen. 500 g Quark mit 150 g Zucker und Zitronenschale vermengen. Die aufgelöste Zitronengelatine hinzufügen und zur homogenen Creme verrühren. Zum Schluss die restliche Schlagsahne unterheben und kühl stellen.

4.Wenn beide Cremes beginnen, fester zu werden, aber noch flüssig sind, gießen Sie sie mit beiden Händen zur gleichen Zeit vom Rand in eine Servierschüssel. Dann nehmen Sie eine Gabel und marmorieren die Cremes mit kreisförmigen, spiralartigen Umdrehungen.

5.Für die kandierten Rosenblätter nehmen Sie duftende, ungespritzte und schön aufgeblühte, Rosenblütenblätter. Dann schlagen Sie 2 Eiweiß in ein Schälchen. Dies verquirlen Sie mit Rosenwasser. Benetzen Sie ein Rosenblatt beidseitig und wenden Sie es in einem tiefen Teller in feinem Kristallzucker.

6.Davon legen Sie ca. 20 Rosenblätter auf ein mit einem Backpapier belegtes Blech. Dieses schieben Sie auf die mittlere Leiste des Backofens. Bei 50 °C ca. 4 bis 5 Stunden trocknen lassen! Die Rosenblätter werden knusprig kristallisiert. Arrangieren Sie die Rosenblätter auf einem Teller.

7.Tauchen Sie die Erdbeeren in aufgelöste Kuchenglasur bis zur Hälfte ein. Nach dem Erkalten eine Erdbeere und die Himbeeren auf dem Teller dekorieren. Mit dem Esslöffel drei "Eier" von der marmorierten Mousse ausstechen, mit Pfefferminze dekorieren und bei den Rosenblättern anlegen. Dazu passen die knusprigen Nougatstäbchen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marmorierte Himbeer-Zitronenmousse - "Berliner Luft" (Désirée Nick)“

Rezept bewerten:
3,33 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marmorierte Himbeer-Zitronenmousse - "Berliner Luft" (Désirée Nick)“