Heideschnee mit Tonka

leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
weiche Butter 175 g
Eigelbe 2
Puderzucker 125 g
Tonkabohne gerieben, max. 1/4 Bohne etwas
Mehl 350 g
brauner Rohrrohzucker 8 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1503 (359)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
79,6 g
Fett
0,7 g

Zubereitung

1.Die weiche Butter und 1 Eigelb in eine Schüsselgeben, die Tonkabohne dazureiben und den Puderzucker darüber sieben. Alles mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Dann das Mehl dazusieben und mit der Hand alles sehr gut verkneten.

2.Den Teig nun zuerst zu einer Rolle (ca. 5 cm Durchmesser) formen und dann alle Seiten so flach drücken, daß eine Stange von ca. 3 x 6 cm entsteht. Die Stange in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 3 Stunden (besser über Nacht) im Kühlschrank ruhen lassen.

3.Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Teigstange mit dem restlichen Eigelb gut einpinseln und dann im braunen Zucker wälzen. Nun mit einem sehr scharfen Messer ca. 3 - 4 mm dicke Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

4.Im Backofen ca. 10 Minuten backen und unbedingt auf dem Blech auskühlen lassen und dann in Blechdosen kühl aufbewahren.

5.Noch ein Wort zur TONKABOHNE: Bis vor kurzen gab es sie ja nur in der Apotheke oder bei speziellen HÄndlern im Internet. Dort durften sie aber nicht als Gewürz sondern nur als Deko gekennzeichnet werden. Das scheint nun anders zu sein. Ich habe die Tonkabohne am Wochenende in der Feinkostabteilung einer großen Warenhauskette ganz normal neben anderen Gewürzen gesehen, sowohl ganz als auch gemahlen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heideschnee mit Tonka“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heideschnee mit Tonka“