Quarkhörnchen

1 Std 40 Min mittel-schwer
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 500 g
Würfel Hefe 1
Zucker 50 g
Buttermilch,lauwarm 250 ml
Butter 1 EL
Magerquark 150 g
Spritzer Zitrone 1
Salz 1 TL
Ei 1
Honig zum bestreichen 2 EL
Butter ,weich zum bestreichen 1 TL
Nutella oder Marmelade zum füllen wenn man möchte etwas

Zubereitung

1.Mehl in eine Schüssel geben.In der Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hinein bröckeln.1 EL vom Zucker und 4EL von der Buttermilch zur Hefe geben und mit etwas Mehl vom Rand zum Vorteig verrühren.Zugedeckt etwa 15 Min ruhen lassen.

2.Die restliche Buttermilch und die Butter erwärmen.Wenn du Butter zerlaufen ist den Quark dazu geben und verrühren. Den Vorteig mit dem gesamten Mehl verrühren.Den restlichern Zucker ,den Spritzer Zitrone,das Salz,die Buttermilchmischung und das Ei dazugeben.Alles mit den Rührgerät 5 Min. kneten,bis der Teig Blasen bildet und sich vom Schüsselrand löst.

3.Zugedeckt 1 Std an einem warmen Ort gehen lassen bis es sich verdoppelt hat.

4.Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsunterlage 5 Min. mit den Händen kneten bis er glatt und geschmeidig ist..wenns sein muss noch Mehl dazugeben,manchmal klebt der Teig noch zu sehr und lässt sich schlecht ausrollen :-(

5.Den Teig in 12-14 Stücke teilen und Quadrate ausrollen ich habe 15cmx15cm genommen das ist eine normale Größe (sollte man ein Lineal dazu legen)sehr hilfreich ;-) mit Nutella oder Marmelade füllen und von einer Ecke zur anderen aufrollen.Ofen auf 180Grad vorheizen.

6.Zu Hörnchen biegen und auf ein Backblech legen, natürlich mit Backpapier.und zugedeckt nochmals 15 Min. gehen lassen(sehr wichtig) sonst gehen sie nicht schön auf....spreche aus eigener Erfahrung.

7.Die weiche Butter mit dem Honig verrühren und die Quarkhörnchen mit bestreichen und 20 Min backen lassen. Wer will kann sie auch mir Eigelb bestreichen .....wie man möchte ;-)

Auch lecker

Kommentare zu „Quarkhörnchen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarkhörnchen“