Nudelpfanne für Studierende und andere Personen mit wenig Zeit

35 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Nudeln 200 Gramm
Zwiebel 0,5 Stück
Salami | Würstchen 150 Gramm
Planzenöl etwas
Gewürzketchup 50 ml

Zubereitung

1.Nudeln bissfest kochen. Die für den jeweiligen Nudeltyp notwendige Zeit ist zumeist auf der Packung angegeben. In der Zwischenzeit kann die Zwiebel gehackt und die Salami in kleine Würfel geschnitten werden. (Es ist nicht notwendig zusätzlich noch Würstchen oder ähnlches zu verwenden, jedoch finden sich oft noch "Reste" im Kühlschrank ;) )

2.Pfanne erhitzen und mit etwas Pflanzenöl versehen. Sobald die Pfanne eine ausreichende Temperatur aufweist werden die Zwiebeln hineingegeben. Anschließend wartet man bis diese eine gold-braune Farbe aufweisen.

3.Nun wird die Salami (und gegebenenfalls noch die geschnittenen Würstchen) in der Pfanne angebraten. Ich persönlich mag sie "knusprig" - andere unter euch vielleicht eher saftig.

4.Sobald die Salami / die Wurst angebraten ist, werden die (gut abgetrockneten) Nudeln hinzugegben und ebenfalls angebraten.

5.Letzendlich wird je nach Geschmack Gewürzketchup hinzugegeben und alles gründlich miteinander vermischt.

6.Da das Auge auch beim stets gestressten Studierenden "mitisst", kann man das Ergebnis noch nach Belieben garnieren. Auf dem hochgelenden Foto findet man eine Anregung. Guten Appetit! :)

Auch lecker

Kommentare zu „Nudelpfanne für Studierende und andere Personen mit wenig Zeit“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudelpfanne für Studierende und andere Personen mit wenig Zeit“