Tempura von Carabiniero

40 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für Wassermelone: etwas
Wassermelone, kernlos 1
Piment d`Espelette etwas
Maldon Sea Salt etwas
Puderzucker etwas
für Carabinieros: etwas
Mehl 40 g
Stärke 40 g
Carabinieros etwas
Eiswasser etwas
Erdnussöl etwas
Salz etwas
für Wasabicreme: etwas
Eier 2
Pflanzencreme 200 ml
Wasabi-Paste 1 TL
Mirin - Weißwein 1 TL
Reisessig 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2449 (585)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
22,1 g
Fett
55,3 g

Zubereitung

1.Wasabicreme: Eigelb so lange mit dem Rührgerät schlagen, bis eine dicke Masse entstanden ist. Dann langsam das Pflanzenöl unterschlagen. Die Wasabi-Paste mit der Mayonnaise verrühren. Mirin und den Reisessig im dünnen Strahl zugeben und mit einem Schneebesen gut vermengen.

2.Wassermelone: Die Melonenstücke mit Piment d`Espenelle und Maldon Sea Salt marinieren und im Kühlschrank kalt stellen.Die melonenstücke kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, mit Puderzucker bestreuen und mit einem Gasbrenner karamellisieren.

3.Carabinieros: Für den Tempurateig die Stärke und das Mehl mit dem Wasser zur gewünschten homogenen Konsistenz rühren. Die Carabinieros vom Kopf trennen und aus der Schale befreien. Mit einem Holzspieß die Garnelen fixieren, damit sie beim Backen ihre Form behalten. Die Carabinieros leicht salzen, durch den Tempura-Teig ziehen und in heißem Erdnussöl knusprig backen. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Melonen auf einem Teller anrichten, die gebackenen Garnelen anlegen und mit einem Klecks Wasabi-Vinaigrette servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tempura von Carabiniero“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tempura von Carabiniero“