Tunfischsteak mit gebackenem Paprika-Risotto

Rezept: Tunfischsteak mit gebackenem Paprika-Risotto
3
01:00
3
1631
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4
Tunfischsteaks ca. 3cm dick
500 g
Risotto-Reis
250 ml
trockenen Weißwein
1,5 l
Geflügelbrühe
4 Stangen
Staudensellerie
3
Schalotten
75 g
Parmesan
25 g
Butter
2
Paprika rot und gelb
Kresse
Salz und Peffer
Olivenöl extra vergine
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.04.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
657 (157)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
18,9 g
Fett
5,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Tunfischsteak mit gebackenem Paprika-Risotto

Bananensplit mit Ingwer
Erdbeer-Knispeltorte

ZUBEREITUNG
Tunfischsteak mit gebackenem Paprika-Risotto

1
Paprika waschen und mehrmals mit einem kleinen Messer pieksen (damit im Backofen die warme Luft aus der Paprika entweichen kann).
2
Paprika auf den Gitterrost legen (am besten mit Unterlage, da die Paprika später tropft) und unter dem Grill (250°C -275°C) rundherum backen, bis die Haut schwarz ist, dabei mehrmals mit einer Zange wenden.
3
Die fertigen Paprikas in eine Schüssel legen und mit Frischhaltefolie verschließen. Der entstehende Wasserdampf, sorgt dafür das sich die Haut der Paprika löst. Diese lässt sich dann, zusammen mit dem Stiel und den kernen, einfach entfernen.
4
Währenddessen kann man die Geflügelbrühe erwärmen.
5
Danach wird die Paprika fein geschnitten oder in einem Mixer grob gehackt.
6
Die fasrige Außenseite der Staudenselleriestangen mit einem Sparschäler entfernen und anschließend, ebenso wie die Schalotten in kleine Würfel schneiden.
7
7. In eine Topf, werden nun die Schalotten mit Olivenöl glasig gedünstet (mittlere Temperatur). Anschließend wird der Sellerie hinzugegeben und unter rühren eine Minute weitergedünstet. Nun wird der Risottoreis hinzugegeben und solange mit angeschwitzt bis die Reiskörner einen leicht durchsichtigen Rand haben (eventuell muss Olivenöl nachgegossen werden).
8
8. Wenn dieser Punkt erreicht ist wird der, am besten warme, Wein in das Risotto gegeben und unter rühren eingekocht. Die Temperatur sollte nicht zu hoch sein sondern eher im Mittleren Bereich. Wenn kein Wein mehr über dem Reis steht, wird Kellenweise die warme Brühe hinzugegeben und unter ständigem Rühren eingekocht, bis der Reis die gewünschte Konsistenz erreicht hat. bei Risotto mit leichtem Biss, ist dieser Zeitpunkt nach 20-25min. Einfach zwischendurch immer mal wieder kosten. Die Konsistenz sollte zum Schluss so sein das, dass Risotto beim Anrichten leicht zerfließt.
9
Zur Abrundung wird zum Schluss 3-5 EL Paprikapaste, die Butter und der Parmesan hinzugegeben und noch mal umgerührt. Anschließend mit Salz abschmecken.
10
10. In der Zwischenzeit kann man eine Grillpfanne heiß werden lassen und die Tunfischsteaks mit Olivenöl einreiben. Wenn die Pfanne heiß genug ist, werden die Tunfischsteaks, von beiden Seiten 2-3min gebraten. Wenn man sie nicht verschiebt, erhalten sie die Charakteristische Grillstruktur und man erkennt beim Aufschneiden, den rohen, leicht warmen Kern und die Regelmäßige Bräunung an den Rändern.
11
Zum anrichten eine Kelle Risotto in die Mitte, das fächerförmig aufgeschnittene Steak darauf platzierten. Auf das Tunfischsteak wird noch eine Briese Fleur de Sel und zerstoßenem schwarzen gegeben und schließend mit etwas Kresse verziert.

KOMMENTARE
Tunfischsteak mit gebackenem Paprika-Risotto

Benutzerbild von pamilo
   pamilo
Ich liebe Tunfisch und dies ist ein ganz tolles Rezept, für das ich Dir eine handvoll Sternchen zuschicke. LG Michael
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Du kochst ja einfach lecker Inge 5***von Amerika
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
Das sieht wirklich sehr lecker aus, gefällt mir total lg Rosi

Um das Rezept "Tunfischsteak mit gebackenem Paprika-Risotto" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung