Gerollte Omeletts

40 Min mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier 5
Zucker 2,5 El
Mirin Weißwein 0,5 EL
Shoyu Sojasoße 1 TL
Salz 1 Prise
Pflanzenöl zum Braten etwas

Zubereitung

1.Die Eier vorsichtig in einer Schüssel verrühren, nicht schlagen. Mit einem Kochlöffelstiel das Eiweiß drei- bis viermal durchrühren.Die Gewürze untermischen.

2.Eine möglichst eckige Pfanne erhitzen und die Oberfläche mit einem in Öl getränkten Papier auswischen. Die Temperatur herunterschalten und ein Drittel der Eimasse in die Pfanne geben.

3.Wenn die Eimasse halb gestockt ist, mit einem Kochlöffel sicherstellen, dass nichts an den Ecken der Pfann haftet. Dann das Omelett von hinten zusammenfalten. Die Pfanne dann dort einölen, wo keine Omelett mehr ist.

4.Das Omelett von vorne her zusammenfalten und nun diesen Teil der Pfanne einölen. Die Hälfte der restlichen Eimasse in die Pfanne geben. Die bereits fertige Eirolle in die Mitte der neuen Eimasse bringen und nach vorne hin zusammenfalten.

5.Mit der restlichen Eimasse ebenso verfahren. Die entstandene Eirolle sofort fest in eine Bambusmatte rollen und mit den Fingern in drei Teile teilen. 10 Minuten ruhen lassen. Vor dem Servieren zerschneiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gerollte Omeletts“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gerollte Omeletts“