Garnelenragout mit Blätterteighaube

leicht
( 66 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter 60 g
Lauch,nur der weiße Teil, in dünne Ringe geschnitten 1 Stange
Knoblauchzehe,fein gewürfelt 1
Garnelen 1 kg
Mehl 1 EL
Geflügel oder Fischfond 175 ml
trockener Weißwein 125 ml
Sahne 500 g
Zitronensaft 2 EL
gehackter Dill 1 EL
gehackte glatte Petersilie 1 EL
Dijonsenf 1 TL
rechteckige Platten tiefgekühlter Blätterteig,aufgetaut 2
Ei,leicht verquirlt 1

Zubereitung

1.Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.Butter in einem Topf bei schwacher Hitze zerlassen.Lauch und Knoblauch darin 2 Min dünsten.Garnelen dazugeben und 1-2 Min mitgaren,bis sie rosa werden dann herausnehmen und beiseite stellen.das Mehl in den Topf sieben und 1 min anschwitzen.Fond und Wein dazugießen und in 10 Min fast vollständig einkochen lassen.Sahne unterrühren und aufkochen,dann bei schwacher Hitze 20 Min köcheln lassen,bis die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert ist. Zitronensaft,Kräuter und Senf unterrühren.

2.Die Hälfte der Sauce auf 4 Auflaufförmchen verteilen.je ein Viertel der Garnelen hinzufügen und mit der restlichen Sauce bedecken. Aus dem Blätterteig 4 Kreise herausschneiden,deren Durchmesser etwas größer ist als der der Förmchen. Die Teigkreise auf das Ragout legen,die Ränder zwischen Formrand und Füllung stecken. Die Teidkreise mehrmals mit einer gabel einstechen,dann mit Ei bestreichen.Im Backofen 20 Min backen,bis die Teighauben goldbraun und knusprig sind.

3.Mit Salat und Brot servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Garnelenragout mit Blätterteighaube“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Garnelenragout mit Blätterteighaube“