Käsekuchen mit Baiserhaube

1 Std 45 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 200 g
Zucker 325 g
Butter kalt 75 g
Eier 4
Backpulver 1 TL
Magerquark 750 g
Puddingpulver mit Sahnegeschmack 2 Päckchen
Vanillinzucker 1 Päckchen
Sonnenblumenöl 150 ml
Milch 500 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Mehl, 75 g Zucker, Butter in Flöckchen, 1 Ei und Backpulver verkneten. Ca 30 Minuten kühl stellen. 2/3 Teig als Boden in eine gefettete Springform drücken. Restlichen Teig am Formrand ca. 4 cm hoch andrücken.

2.3 Eier trennen. Quark, 150 g Zucker, Puddingpulver, Eigelb, Vanillinzucker und Öl verrühren. Unter rühren Milch in kleinen Mengen dazugeben, bis eine dünnflüssige Masse entsteht.

3.Masse aaf den Teig geben und im vorgeheißten Backofen bei 200°C ca 45 - 50 Minuten backen.

4.Eiweiß steif schlagen, 100 g Zucker dabei einrieseln lassen. Baiser auf den noch warmen Kuchen streichen. Bei 175°C weitere ca. 20 Minuten backen.

5.Nach dem Auskühlen für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, sonst wird der Kuchen matschig!

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen mit Baiserhaube“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen mit Baiserhaube“