Gratinierter sardischer Ziegenkäse auf Wildkräutern u. Blattsalat mit Heidelbeeren (Sardinien)

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
gemischte Kräuter (Petersilie, Basilikum, Kerbel, Estragon) 160 gr.
gemischte Blattsalate (Rucola, Eichblattsalat, Lollo Rosso etc.) 160 gr.
Heidelbeeren 250 gr.
Estragonessig 6 EL
grobkörniger Dijon-Senf 2 TL
Ahornsirup 6 TL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Olivenöl 8 EL
kleine Schalotten 2
kleine runde Ziegenfrischkäse à 40 g 5

Zubereitung

1.Die Kräuter und die Blattsalate waschen und trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen. Die Heidelbeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Je nach Größe halbieren und mit den Kräutern in einer Schüssel vermischen. Für die Vinaigrette den Essig mit dem Senf, 2 TL Ahornsirup, Salz und Pfeffer verrühren und nach und nach das Olivenöl unterschlagen. Die Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und in die Vinaigrette rühren.

2.Den Backofengrill einschalten. Den Ziegenkäse mit dem restlichen Ahornsirup bestreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und den Sirup unter dem Grill ca. 2 Minuten karamellisieren lassen. Kräuter und Blattsalate vorsichtig vermischen und auf Tellern anrichten. Auf jeden Teller 2 EL Heidelbeeren streuen und die Vinaigrette darüber träufeln. Zum Schluss den karamellisierten Ziegenkäse darauf setzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gratinierter sardischer Ziegenkäse auf Wildkräutern u. Blattsalat mit Heidelbeeren (Sardinien)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gratinierter sardischer Ziegenkäse auf Wildkräutern u. Blattsalat mit Heidelbeeren (Sardinien)“