Carciofi, wie ich es gelernt hab

1 Std 10 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Artischocken frisch, nicht die Dicken sondern eher die schlanken 2 Stück pro Person
gehackte Petersilie 1 Handvoll
Knoblauchzehen gehackt 3 Stück
Suppenwürfel 2 Stück
Wasser und Öl etwas

Zubereitung

1.Die Artischocken vom Stiel schneiden, und die Spitze, ca. 3 - 4 cm, abschneiden. die äußeren Blätter abmachen und die Artischocke in der Mitte durchschneiden. Den Stiel von der harten äußeren Haut befreien und nur das innere nehmen. Die geschnittenen Teile sofort ins Wasser legen.

2.Tut alles in einen breiten Topf: Wasser, die Artischocken, die kleingehackte Petersilie, die geschnittenen Knoblauchzehen, die Suppenwürfel und obendrauf ein halbes glas Öl schütten. Die Artischocken müssen nur knapp bedeckt sein.

3.Alles zusammen mit Deckel auf kleiner Flamme ca 1 Stunde kochen lassen bis es weich ist, Messerprobe.

4.Zum Essen, ich mit den Händen, mein Mann mit Messer und Gabel, das innere der Blätter abschaben und essen. Die ganz inneren Blätter und den Boden kann man ganz essen. Das Wasser so wie es ist kann man dazu essen.

5.Wenn man das Harte der Blätter rausnimmt und daraus einen Risotto macht, mit dem Wasser schmeckt das auch großartig.

6.Guten Apetitt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Carciofi, wie ich es gelernt hab“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Carciofi, wie ich es gelernt hab“