Saarländische Rühreier

Rezept: Saarländische Rühreier
8
00:20
17
1131
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Brotreste
durchwachsener Speck
2
Eier
1 EL
Milch
Schnittlauch
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.09.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
50 (12)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
0,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Saarländische Rühreier

Specksahnesoße
Meine saarländische Tomatensosse

ZUBEREITUNG
Saarländische Rühreier

1
Die Brotreste in würfel schneiden und diesen zusammen mit dem in Würfeln geschnittenen Speck in wenig Butter knusprig braten.
2
Die Eier mit der Milch und etwas Salz gut verquierlen.
3
Wenn das Brot und der Speck nach Geschmack gebräunt oder knusprig sind die verquierlten Eier darunter rühren und fertig braten.
4
Das ganze anrichten und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen

KOMMENTARE
Saarländische Rühreier

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Sehr lecker zubereitet, ein schönes Rührei zum Frühstück immer sehr lecker 5*****chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von coko
   coko
bei uns kommt das Brot immer unter das Rührei, darein ? warum nicht!!!
Benutzerbild von Dom-four-07
   Dom-four-07
das schmeckt mir auch, lecker,lg franz
Benutzerbild von reli
   reli
auch wir österreicher wollen sie so darum 5***** LG
   H****h
Auf welche Ideen die "Saarländer" so kommen! Uns Franken schmeckt so´n Rührei auch! Find ich klasse mit dem Speck und Brot!!!

Um das Rezept "Saarländische Rühreier" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung