Selbstgemachter "Glundner Kas" - Kochkäse

30 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
frischer Topfen 1 kg
Salz 1 dkg
Butter 10 dkg
Kümmel nach Geschmack etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
3 Tage
Gesamtzeit:
3 Tage

1.Den trockenen Topfen zerbröseln und dünn auf ein flaches Geschirr (Schüssel, großer Teller, Platte) verteilen, mit einem Tuch abdecken und 2 bis drei Tage unter wiederholtem Auflockern bei Zimmertemperatur stehen lassen, bis er schlüpfrig ist und stechend riecht, respektive "stinkt":)

2.Dann ausgiebig mit Salz und Kümmel (ganz) würzen und unter ständigem Rühren in der heissen Butter zerlassen, - bis eine gebundene, fliessende Masse entsteht. (viel Spass:))

3.Diese Masse in eine Schüssel füllen, eventuell noch eine Handvoll frischen, zerbröselten Topfen unterheben und dann das ganze kaltstellen, bis der Käse steif ist. (Jetzt ist das Schlimmste überstanden:)))!

4.Ausgiebig lüften:))) und den - selbstgemachten - Käse mit Bauernbrot mit Butter drauf und/oder einem guten Kärntnerspeck geniessen! Ist eine Kärntner Spezialität, schmeckt sooo gut, nur beim Machen stinkt er fürchterlich:))

5.Und noch was: er hat sehr wenig Kallorien!

Auch lecker

Kommentare zu „Selbstgemachter "Glundner Kas" - Kochkäse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Selbstgemachter "Glundner Kas" - Kochkäse“