Südfranzösische Trüffeltorte

Rezept: Südfranzösische Trüffeltorte
Das ist immer eine Sünde wert
0
Das ist immer eine Sünde wert
0
631
Zutaten für
16
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4
Eiweiß
4 EL
kaltes Wasser
200 g
Zucker
80 g
Mehl
80 g
Speisestärke
1 TL
Backpulver
2 EL
Kakao - Backkakao
Fett für die Form
2 EL
Rum oder Likör
CERME
ltr.
Schlagsahne
200 g
bittere Schokolade, je dunkler, desto besser
200 g
Vollmilchschokolade
2 EL
Rum
DEKORATION
100 g
Schokoladenstreusel/-raspel o.ä.
16
Trüffelkugeln, oder Pralinen nach Geschmack
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.08.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1729 (413)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
69,6 g
Fett
10,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Südfranzösische Trüffeltorte

ZUBEREITUNG
Südfranzösische Trüffeltorte

Eiweiß mit Wasser sehr steif schlagen, Zucker unter Schlagen einrieseln lassen, Eigelb leicht unterziehen und das Gesmisch aus Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao mit einem Löffel unter die Masse heben. Diese in eine nur am Boden gefettete springform (Durchmesser 24-26 cm) füllen und bei Mittelhitze (175-200 Grad, Gas Stufe 2 bis 3) ca. 50 Min. backen. Danach den Tortenboden auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. In der Zwischenzeit für die Creme die Schokolade in heißer Sahne auflösen, alles einmal aufkochen und anschließend erkalten lassen. Die kalte Masse aufschlagen und mit Rum aromatisieren. Den ausgekühlten Tortenboden in drei Platten schneiden. Die Kuchenplatten mit Rum oder Likör beträufeln und 2 Platten mit Creme bestreichen und alles zu einer Torte zusammensetzen. Die Oberfläche und den Tortenrand mit der Creme bestreichen und mit Kakaobestäuben. Auf die Torte einen Kranz aus Schokoladenstreusel/-raspel o. ä. streuen, den Tortenrand mit Streusel bewerfen, schließlich die Torte mit Trüffelkugeln verzieren. Die Torte schmeckt noch besser, wenn sie einen Tag durchgezogen hat.

KOMMENTARE
Südfranzösische Trüffeltorte

Um das Rezept "Südfranzösische Trüffeltorte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung