Rinderfilet an getrüffeltem Kartoffelpüree (Pierre Brice)

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fleisch: etwas
Rinderfilet 800 gr.
Öl 1 Schuss
Crème fraîche 300 gr.
Dijon Senf 2 EL
Cognac 3 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Püree: etwas
Kartoffeln 10 Stk.
Eigelb 2 Stk.
Butter 150 gr.
Muskat 1 Prise
Milch 6 EL
Trüffelöl 3 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Das Fleisch in mundgerechte Stücke teilen, waschen und trockentupfen. Dann salzen und pfeffern, und ca. 3 Minuten in Öl von allen Seiten anbraten. Das in der Pfanne hinterbliebene Öl mit Crème Fraîche, Senf und Cognac kurz aufkochen lassen. Filets erneut hineingeben, salzen und pfeffern, und bis zum gewünschten Garzustand köcheln lassen.

2.Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser gar kochen und abgießen. Mit Eigelb, Butter, Muskat und Milch stampfen. Die Menge der Milch kann variiert werden, bzw. bis zur gewünschten Konsistenz hinzugefügt werden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Trüffelöl unterrühren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet an getrüffeltem Kartoffelpüree (Pierre Brice)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet an getrüffeltem Kartoffelpüree (Pierre Brice)“