Mandeltarte und Quarkcremetörtchen

mittel-schwer
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Tarteteig: etwas
Mehl 100 Gramm
Butter kalt 75 Gramm
Zucker 0,5 TL
Salz 1 Msp
Eigelb 0,5 Stk.
Eiswasser 1 EL
Butter für die Form 1 Stk.
Mandelcreme: etwas
Butter 50 Gramm
Mandeln gemahlen 50 Gramm
Eier 1,5 Stk.
Konditorencreme: etwas
Milch 150 ml
Zucker 50 Gramm
Eigelb 1,5 Stk.
Vanillinzucker 1 Päckchen
Mehl 25 Gramm
Törtchen: etwas
Eigelb 3 Stk.
Zucker 50 Gramm
Quark 200 Gramm
Schmand 100 ml
Zuckersirup 40 ml
Sahne geschlagen 200 ml
Gelatine 3 Blatt
Beerenobst 200 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1130 (270)
Eiweiß
6,7 g
Kohlenhydrate
20,5 g
Fett
18,0 g

Zubereitung

1.Besondere Materialien und Deko: Tarteform (Durchmesser: 28 cm) Schaumspeisering (Durchmesser:

2.Für den Tarteteig das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hinein drücken. Butterflocken, Zucker und Salz auf dem Rand verteilen. Eigelb und Wasser in die Mulde geben und alles schnell von der Mitte aus zu einer Teigkugel verkneten. Danach abgedeckt für 30 Minuten kaltstellen.

3.Für die Mandelcreme die Butter mit Mandeln und Eiern zu einem glatten Teig verrühren und beiseite stellen.

4.Für die Konditorencreme die Milch erwärmen. Währenddessen Zucker, Eigelb, Vanillinzucker und Mehl verrühren und in die kochende Milch geben. Kräftig mit einem Schneebesen solange rühren, bis sich eine dickliche Masse ergibt. Die warme Konditorencreme in die Mandelmasse geben und alles gleichmäßig verrühren.

5.Die Teigkugel auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem dünnen Teig (Durchmesser: ca. 32 cm) ausrollen. Die Tarteform nur ganz leicht einfetten und den Teig über die Tarteform legen. Dann leicht mit den Händen andrücken und den Teig ein wenig über der Tarteform abschneiden. Den Boden mit einer Gabel einstechen. Dann Bei 200 °C (Ober-Unterhitze) für 12 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Nach kurzem Abkühlen die Creme in die Tarteform füllen. Alles mit blanchierten Mandeln dekorieren. Den Ofen auf 200 °C (Ober-Unterhitze) vorheizen und alles für ca. 15 Minuten backen. Nach dem Backen kurz auskühlen lassen, in Stücke schneiden und lauwarm servieren.

6.Für die Törtchen das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach Quark, Schmand und Zuckersirup unterrühren. Anschließend vorsichtig die geschlagene Sahne unterheben. Die Gelatine in einem Topf auflösen und langsam unter Rühren in die Quarkmischung geben. Dann das Ganze in eine Auflaufform gießen und für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

7.Kurz vor dem Servieren die aufgetauten Früchte pürieren, je nach Belieben nachsüßen und durch ein Sieb passieren. Zum Schluss mit dem Schaumspeisering jeweils ein Törtchen ausstechen und auf dem Fruchtspiegel anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mandeltarte und Quarkcremetörtchen“

Rezept bewerten:
4,57 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandeltarte und Quarkcremetörtchen“