Soßen & Dip´s - Mehlschwitze - helle - Grundrezept

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Butter 3 Eßl.
Mehl 3 Eßl.
Wasser zum Ablöschen etwas
Salz etwas

Zubereitung

1.Die Butter heiß werden lassen, das Mehl dazu geben und unter ständigen rühren ausschwitzen lassen - dazu eignet sich ein Schneebesen am besten - die Masse schlägt dann Schaum (Blasen) und diese gehen dann weg - ab jetzt AUFPASSEN sonst wird sie dunkel - so und nun

2.schluckweise das kaltes Wasser dazu geben, rühren bis sie sämig ist und nicht mehr weiter dickt - mit Salz abschmecken und nun kann man sie weiter verwenden, auch mit anderen Gewürzen verändern :-)

3.Eine helle Mehlschwitze benötigt man z.B. für Frikassee, Königsberger Klopse, Senfeier und andere Gerichte -

4.Jetzt habe ich die Bilder ;-) Hier habe ich Königsberger Klopse '(Rezept hier in meinem Kochbuch) gemacht und die Mehlschwitze in die Fleischbrühe eingerührt, diese kann man auch kellenweise in die Mehlschwitze geben und gut rühren, wie sämig man die Soße möchte hängt von der Menge der Brühe ab.

5.Kalkulation: ca. -,30 € pro Mahlzeit für 2 Personen

6.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Soßen & Dip´s - Mehlschwitze - helle - Grundrezept“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Soßen & Dip´s - Mehlschwitze - helle - Grundrezept“