Nudel - Gemüserolle mit Austernpilze und oder Pfiffergingragout

2 Std mittel-schwer
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizen Mehl Type 405 400 Gramm
Eier Freiland 4
Öl 1 Esslöffel
Salz 1 Messerspitze
Wasser und Mineralwasser 2 Esslöffel
Mehl für die Arbeitsfläche etwas
Wasser stark gesalzen 2 Liter
oder etwas
Lasagneblätter ca. 320g 12
Karotten 400 Gramm
Amaranth ist eine Art Hirse 25 Gramm
Zucchini grün 400 Gramm
Spinat tiefgefroren 80 Gramm
Hafer Flocken 10 Gramm
Hüttenkäse Halbfettstufe 100 Gramm
Weizen Mehl Type 405 100 Gramm
Austernpilze und oder Pfifferlinge frisch 400 Gramm
Sahne 30% Fett 150 ml
Schnittlauch frisch 0,5 Bund
Gemüsebrühe 125 ml
Wasser 80 ml
Butter gesalzen 20 Gramm
Rapsöl 1 Esslöffel (gestrichen)
Schalotten 2 kleine
Crème double 60 Gramm
Pfeffer aus der Mühle grün etwas
Salat gemischt etwas
Meersalz etwas

Zubereitung

1.für den selbst gemachten Nudelteig : Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen , in die Mitte dann eine Mulde drücken und alle Zutaten außer dem Wasser hineingeben . Das Mehl mit den Händen vom Rand her in die Mulde schieben und mit den Zutaten vermischen . Erst jetzt das Wasser hinzugeben , eventuell 1 bis 2 Teelöffel mehr . Den Teig mit bemehlter Hand zu einem Kloß zusammemdrücken und ca. 10 Minuten lang kneten , dabei immer wieder flachdrücken , schlagen und wieder drücken , bis er glatt glänzend und elastisch ist .

2.Schließlich den Nudelteig zu einer Kugel formen , eng in Klarsichtfolie wickeln und auf der Arbeitsfläche unter einer angewärmten Schüssel 30 Minuten ruhen lassen . Bei bedarf das Wasser aufsetzen und dann den Nudelteig zu Lasagnepltten ausrollen und nach und nach kochen , anschließend die fertigen Platten auf ein feuchtes Küchentuch legen . Oder .......

3......die Lasagneplatten nach der Packungsanweisung garen . Die Karotten schälen und grob zerkleinern . Dann mit 80 ml Wasser und dem Amaranth dünsten , 35 Minuten bei schwacher Hitze garen lassen . Dann die Austernpilze und oder Pfifferlinge putzen und zerkleinern .

4.Jetzt die fertigen Nudelplatten nehmen und auf ein weiteres feuchtes Küchentuch verteilen . Und zwar für 3 Nudelrollen pro Rolle 2 Platten mit der kurzen Seite aneinander legen . Je eine Platte auf die Naht legen . Jeweils eine weitere Platte quer halbieren und die Hälften links und rechts außen auf der ersten Lage anordnen .

5.Die Zuccini pürieren , Haferflocken und ca. 50 gr. Weizenmehl ( nach Bedarf ) hinzufügen , durchschwitzen , bis eine streichfähige Masse entsteht , die Hälfte des Hüttenkäses unterrühren und auf die Nudelplatten verteilen .

6.Bei den gegarten Karotten die übrige Flüssigkeit verdampfen lassen . Ca. 4 Eß. Sahne hinzufügen undpürieren . Ca. 50 gr. Weizenmehl ( nach Bedarf ) hinzufügen , ausquellen lassen , sodass eine streichfähige Masse entsteht . Die zweite Hälfte von dem Hüttenkäse hinzufügen und unterheben . Die Karottenmasse über die Zuccinimasse auf den Nudelplatten verteilen und verstreichen .Schlittlauch waschen und in Röllchen schneiden .

7.Aus den Platten 3 Rollen drehen . Jede in 4 Scheiben schneiden , auf ein gefettetes Blech legen , mit Folie bedecken und im Ofen erwärmen . Die Schalotten in ganz feine kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in Butter und Öl andünsten . Dann die Austernpilze und oder Pfifferlige hinzugeben , mit etwas Mehl besteuben , dann den Rest Sahne mit etwa 125 ml Gemüsebrühe und grünen Pfeffer aus der Mühle abschmechen und aufkochen .

8.Danach das Crème double nur noch unterrühren . Je 3 Nudelrollenscheiben neben den Austernpilze und oder Pfifferlige anrichten und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen . Dazu past ein gemischter Salat der Saison und als Getränk ein Glas schöner Rießling oder ein Weißburgunder .

9.Ich wünsche ein gutes gelingen und einen guten Appetit .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudel - Gemüserolle mit Austernpilze und oder Pfiffergingragout“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudel - Gemüserolle mit Austernpilze und oder Pfiffergingragout“