Spieße mit Meerrettich-Dip

45 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rindfleisch aus der Hüfte 500 g
Balsamico-Essig 2 EL
Meerrettich frisch oder Tafelmeerrettich aus der Tube 3 EL
Rosmarin frisch 2 EL
Olivenöl 60 ml
Worcestersoße 2 EL
Portwein 2 EL
Crème fraîche 200 g
Dijon Senf 1 TL
Schnittlauchröllchen 4 EL
Salz 1 Prise
Zwiebeln 2
Bambusspieße 10
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1159 (277)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
6,4 g
Fett
25,8 g

Zubereitung

1.Fleisch in Würfel schneiden (ca. 2-3cm), in eine Verschließbare Schüssel geben. Für die Marinade: Essig, 1 EL Meerrettich, Rosmarin, Olivenöl, Worcestersoße und Portwein zu einer Soße verrühren und über das Fleisch gießen, gut durchmischen, und zugedeckt für 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

2.Das Fleisch herrausnehmen und Raumtemperatur annehmen lassen. Die 10 Bambusspieße in Wasser einweichen.

3.Für den Dip: Crème fraîche mit dem restlichen Meerrettich, Senf, Salz und 2/3 der Schnittlauchröllchen verrühren. Den Dip mit den restlichen Schnittlauchröllchen garnieren.

4.Spieße: Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden, abwechselnd Fleisch und Zwiebel ca. 5-6 Fleischstücke je auf einen Holzspieß stecken. Eine Grillpfanne heiß werden lassen und die Spieße nacheinander ca. 6-8 Minuten grillen, dabei mehrmals wenden. Spieße auf einer Fleischplatte anrichten und mit Rosmarinzweigen garnieren, den Dip in kleine Schälchen verteilen und dazu servieren. Dazu passt dunkles Brot und Salat

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spieße mit Meerrettich-Dip“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spieße mit Meerrettich-Dip“