Suche nach: „Panna Cotta Rezepte“

Panna Cotta - Rezept - Bild Nr. 2
20 Min
(3)
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 22
  • 39
  • >

Italienisches Dessert: Panna Cotta

Panna Cotta kommt aus dem Italienischen und bedeutet „gekochte Sahne“. Die Grundzutaten des Desserts sind, wie der Name schon sagt, Sahne sowie Gelatine und Zucker. Je nach Geschmack können Sie Ihrem Panna Cotta auch eine Vanille-Note verleihen. In unserer Panna Cotta Rezepte-Sammlung lassen sich leckere Zubereitungsmöglichkeiten entdecken: Ob Pflaumen-Panna Cotta, Panna Cotta mit frischen Himbeeren oder diverse andere Beeren – das bekannte Dessert lässt sich mit vielen Obstsorten gestalten und verzieren.

Einfach und schnell zubereitet

Bei der Zubereitung ist folgendes zu beachten: Die Sahne-Zucker Mischung muss besonders vorsichtig erhitzt werden und dann für etwa fünfzehn Minuten weiter köcheln. Um dem Panna Cotta seine feste Form zu verleihen, bedarf es einer passenden Menge Gelatine. Ist dies gewährleistet, kann die erkaltete Panna Cotta Masse formfest auf einem Dessert-Teller serviert werden. Entscheiden Sie selbst, ob Sie eingekochte Früchte oder aber Fruchtsaucen bevorzugen: Egal ob Orangensauce, Himbeersauce oder aber ein Pesto aus Basilikum – Panna Cotta schmeckt sowohl als fruchtige Variante wie auch mit herzhaftem Ofengemüse oder Feigen.

Rezept der Woche

Nudelauflauf: Schinkenfleckerl

Nudelauflauf: Schinkenfleckerl

Benutzerbild von Claton
Rezept von Claton
vom 17.09.2009
20 Min
mittel-schwer
günstig
(11)

Empfehlung