Kürbisnocken in Kürbiskernölsauce

50 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Nocken:
Kürbis geputzt (Hokkaido, Butternuss, Muskatkürbis) 750 g
Mehl 190 g
Hartweizengrieß 70 g
Eigelb 3 Stk.
Salz und Pfeffer etwas
Muskatnuss etwas
Kernölsauce:
Knoblauchzehen 1,5 Stk.
Butter 1,5 EL
Mehl 1,5 EL
Gemüsebrühe 330 ml
Frischkäse 250 g
Kürbiskernöl 70 ml
Bergkäse 100 g
Kürbiskerne geröstet etwas
Salz und Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
690 (165)
Eiweiß
4,8 g
Kohlenhydrate
10,8 g
Fett
11,4 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

Nocken:

1.Kürbis halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Ofen stellen, und die Kürbishälften auf mittlerer Schiene bei 180 Grad ca 30 min dämpfen, bis das Fruchtfleisch weich ist. Das heiße Kürbisfleisch mit einem Löffel aus der Schale kratzen, pürieren und auskühlen lassen. Falls nötig, etwas Wasser zum Pürieren dazugeben. Den Hokkaido kann man mit Schale pürieren! Das Kürbismus mit Mehl, Grieß, Eigelb, Salz , Pfeffer und Muskatnuss zu einem weichen Nockenteig verarbeiten und etwa 15 min ruhen lassen. Währenddessen in einem großen Topf reichlich Wasser erhitzen und gut salzen.

2.Aus der Nockenmasse mit Hilfe von zwei Esslöffeln Nocken formen ( die Löffel vor jeder Nocke in heißes Wasser tauchen, dann gleiten sie besser ins Wasser), in das siedende Salzwasser geben und bei schwacher Hitze ziehen lassen. Die Nocken steigen an die Wasseroberfläche, wenn sie gar sind. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und warmhalten, bis alle Nocken fertig sind.

Kernölsauce:

3.Für die Sauce den Knoblauch fein schneiden und in Butter anschwitzen, Mehl darüber stäuben und mit der Gemüsebrühe aufgießen und einkochen lassen. Frischkäse einrühren und mit dem Kürbiskernöl aufmixen( Pürierstab). Zum Schluss die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce in vorgewärmte tiefe Teller geben und die Nocken darauf anrichten. Etwas Bergkäse darüber reiben und mit gerösteten Kürbiskernen garnieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbisnocken in Kürbiskernölsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbisnocken in Kürbiskernölsauce“