Spargel mit Mischgemüse – Lu Sun San Su

50 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mungokeimlinge, frisch 100 g
Spargel, weiß, frisch oder aus der Dose 250 g
Pak Choi-Herzen 2 kleine
Für das Mischgemüse:
Zwiebelchen, rot 4 kleine
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Ingwerwürfelchen, frisch oder TK 20 g
Sonnenblumenöl 3 EL
Zwiebel, braun 0,25 mittelgrosse
Karotte 1 kleine
Rettich, weiß 30 g
Paprika, grün 0,33 mittelgrosse
Peperoni, rot, lang, mild 1
Für Sauce 1:
Bohnenpaste, scharf 1 TL
Hoisin-Sauce 1 TL
Springrollsauce, China 2 EL
Orangensaft 3 EL
Reiswein, dunkel, (Arak Masak, z.B. Shuang Lung) 2 EL
Für Sauce 2:
Kokoswasser 30 g
Gemüsebrühe, Kraftbouillon 1 TL
Tomatensaft 2 EL
Zum Garnieren:
Tofu, gebraten oder etwas
Donggu-Pilze, (Shiitake) oder etwas
ein Ei, Größe M, hartgekocht etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
161 (39)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
5,3 g
Fett
0,4 g

Zubereitung

Vorbereitung:
35 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
50 Min

Die Mungobohnenkeimlinge:

1.Gut abbrausen und 1 Minute dämpfen. Abermals abbrausen und gut abtropfen lassen. Auf dem Boden einer Servierschale ausbreiten.

Der Spargel:

2.Den frischen Spargel unten 1 bis 2 cm kappen, schälen und 6 Minuten al dente kochen. In ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Den Spargel aus der Dose abseihen, gut abbrausen und 10 Minuten wässern. Dann abermals abseihen, gut abtropfen lassen und wie oben ablängen. Die Spargelstücke an den Seiten der Servierschale platzieren.

Die Pak Choi-Herzen:

3.Waschen, unten ca. 2 cm kappen und 90 Sekunden blanchieren. Gut abtropfen lassen und auf der Innenseite des Spargelovals platzieren.

Die Saucen:

4.Die Zutaten für die Sauce 1 in einem Becher gut mischen und über das in der Servierschale befindliche Gemüse träufeln. Ca. 1 EL zurückbehalten. Für die Sauce 2 das Kokoswasser etwas erhitzen, die Gemüsebrühe und die Tomatensauce darin auflösen und bereithalten.

Das Mischgemüse

5.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Den frischen Ingwer waschen, schälen, quer ein ca. 3 cm langes Stück abschneiden und zu Würfelchen verarbeiten. Nicht gebrauchte Würfelchen tieffrieren. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Zwiebel, Karotte und Rettich schälen. Die Zwiebeln in ca. 3 cm große Blätter zerlegen.

6.Die Karotte mit einem Wellhobel in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln. Den Rettich längs zu 6x6x40 mm Stifte zerlegen. Die gewaschene Paprika, ein Drittel heraustrennen, putzen, längs halbieren und quer in ca. 8 mm breite Streifen schneiden. Die rote Peperoni und von unten her quer in dünne Scheiben schneiden.

Garnieren:

7.Den Tofu beidseitig in Öl hellbraun braten. Das Ei hart kochen, schälen, längs halbieren. An den Seiten platzieren und mit dem Rest der Sauce 1 beträufeln. Die Erdnüsse an die Seiten ringsum streuen.

Pfannenrühren und Servieren:

8.Das Sonnenblumenöl in einem Wok stark erhitzen. Zwiebelchen, Knoblauchzehen und Ingwer zugeben und 1 Minute pfannenrühren. Das restliche Gemüse zugeben und 3 Minuten, bei etwas reduzierter Hitze pfannenrühren. Mit der Sauce 2 ablöschen und 2 Minuten braten. In der Mitte des Spargelrings platzieren, servieren und genießen

Anmerkung:

9.Weißer Spargel ist in Indonesien nur aus Taiwan in der Dose verfügbar. Dafür kann das obige Gericht ganzjährig gekocht werden. Das Gericht zählt i.A. zu den vegetarischen Beilagen.

Auch lecker

Kommentare zu „Spargel mit Mischgemüse – Lu Sun San Su“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargel mit Mischgemüse – Lu Sun San Su“