Speckknödelsuppe mit Gemüse

3 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Brühe:
Wasser 800 g
Rindsbouillon, Granulat 12 g
Rinderknochen, fleischig, frisch 500 g
Bouquet garni, (Suppengrün mit Kräutern) 2
Für die Speckknödel:
Weißbrot ohne Rinde, 4 Tage alt 200 g
Eier, Größe M 2
glatte Petersilie, frisch 4 EL
Zwiebel, braun 1 mittelgrosse
Knoblauchzehen, frisch 4 mittelgrosse
Speck, mager oder durchwachsen 100 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Salz und Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 1 TL
Muskatnuss, frisch gerieben 1 TL (gestrichen)
Backpulver 1 EL
Mehl, Typ 405 etwas
Für das Gemüse:
Karotte 1 mittelgrosse
Kailan 4 kleine
Paprika, rot 1 mittelgrosse
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
406 (97)
Eiweiß
7,5 g
Kohlenhydrate
8,4 g
Fett
3,7 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
2 Std 30 Min
Gesamtzeit:
3 Std

1.Rinderknochen und Bouquet garni abbrausen. Das Wasser zum Kochen bringen, Rindsbouillon darin auflösen, Rinderknochen und Bouquet zugeben und mit Deckel 2 Stunden köcheln lassen. In der Zwischenzeit das Weißbrot in ca. 8 mm große Würfel schneiden. Die Eier aufschlagen, mit eine Prise Salz verquirlen und das Gemisch mit den Weißbrotwürfeln mischen. 10 Minuten einwirken lassen.

2.Die glatte Petersilie waschen und grob klein hacken. Die Zwiebel an beide Enden kappen, längs halbieren, schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Den mageren Speck ebenfalls in kleine Würfelchen schneiden. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch zugeben und braten, bis die Zwiebeln Farbe bekommen. Die Speckwürfel dazu geben und 2 Minuten mitbraten.

3.Etwas abkühlen lassen und mit dem Öl zusammen mit der Petersilie und dem Backpulver unter das Eigemisch mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Soviel Mehl untermischen, dass man mit nassen Händen gut Knödel formen kann.

4.Das Gemüse waschen und putzen. Karotte an beiden Enden kappen, schälen und in spagettidünne Fäden hobeln. Beim Kailan die Blätter vom Stiel trennen und quer in Streifen schneiden. Die Kailanstiele unten 1 cm kappen, die unteren Hälften schälen und die Stiele quer in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Die Paprika längs vierteln, Körner und die weißen Trennwände entfernen und die Viertel quer in dünne Streifen schneiden.

5.Die Brühe abseihen, den Siebinhalt verwerfen oder anderweitig verwenden. Die Brühe mit Rindsbouillon und schwarzem Pfeffer abschmecken und im Topf zum Simmern bringen. Aus der Eimasse ca. 5 cm große Knödel formen und in die Brühe gleiten lassen. Sind alle Knödel in der Brühe aufgeschwommen, Karottenfäden und Kailanstängel zufügen. Nach 5 Minuten die Paprika zugeben und weitere 10 Minuten mit Deckel simmern lassen.

6.Die fertige Speckknödelsuppe auf die Servierschalen verteilen, heiß servieren und gut warm genießen.

Anmerkung:

7.Durch das Backpulver gehen die Knödel kräftig auf und werden superzart und zergehen förmlich auf der Zunge. Wer die Knödel lieber mit festem Biss mag, sollte das Backpulver weglassen. Die Knödel sind auch eine gute Beilage zu Rinds- und Schweinsbraten.

Land und Leute:

8.Der Augsburger Raum gehört zu Bayern und hat eine vorwiegend aus Schwaben bestehende Bevölkerung.

Auch lecker

Kommentare zu „Speckknödelsuppe mit Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Speckknödelsuppe mit Gemüse“