Massaman-Currypaste - Krüang Gäng Massaman

50 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Koriandersamen 1 EL
Kreuzkümmelsamen 1 EL
Peperoni, rot, lang, scharf, (siehe Anmerkung) 8
Galgant, frisch oder TK 20 g
Zitronengras, frisch oder TK 20 g
Zwiebeln, klein, rot 30 g
Knoblauchzehen, frisch 10 mittelgrosse
Tomaten, vollreif 2 mittelgrosse
Garnelenpaste (terasi udang) 8 g
Sonnenblumenöl 3 EL
Salz, zum Abschmecken etwas
Die Gewürze:
Zimtpulver 1 TL
Anispulver, (Sternanis) 1 TL (gestrichen)
Nelkenpulver 1 TL (gestrichen)
Kardamompulver 0,5 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
87 (21)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
2,6 g
Fett
1,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
50 Min

Die Samen rösten:

1.Eine Wok oder eine kleine Pfanne ohne Öl erhitzen, Koriander-, und Kreuzkümmelsamen unter Rühren erhitzen bis sie duften. Herausnehmen und in einen Cutter umfüllen.

Peperoni Prozessing:

2.Die Peperoni waschen, den Stiel entfernen und Körner belassen. Quer in ca. 5 mm breite Stücke schneiden. Bei weniger Schärfe sind die Körner zu entfernen.

Galgant Prozessing:

3.Den Galgant waschen, zum besseren Schälen zerkleinern. Schälen, quer in dünne Scheiben schneiden, die braunen Augen ausstechen und verwerfen. Die Scheiben klein würfeln. TK-Ware abwiegen und auftauen.

Zitronengras Prozessing:

4.Das frische Zitronengras waschen, den harten Strunk am unteren Ende entfernen (s. A+B), die braunen und welken Blätter beseitigen (s. C) und nur die weißen bis weiß-grünen Teile verwenden (s. C, Messerspitze). Diese in dünne Scheibchen schneiden (s. D). Dabei die äußeren, grünen Blätter bedarfsweise entfernen (s. E+F). TK-Ware abwiegen und auftauen.

Zwiebel- und Knoblauch Prozessing:

5.Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und klein schneiden.

Tomaten Prozessing:

6.Bei den Tomaten den Stiel entfernen, längs vierteln, den grünen Strunk entfernen und quer dritteln.

Garnelenpaste Prozessing:

7.Die Garnelenpaste vom Block schneiden und fein zerkrümeln.

Gemüse braten:

8.Einen Wok mit dem Sonnenblumenöl erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Zitronengras zufügen. 1 Minute pfannenrühren. Galgant zumischen. Weiter 1 Minute pfannenrühren. Peperoni und die Garnelenpaste dazugeben. 2 Minuten pfannenrühren.

Pürieren und einkochen:

9.Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Zusammen mit den Tomaten und den Gewürzen in den Cutter zu den gerösteten Samen geben. Bei höchster Stufe in 2 Minuten zu einer homogenen Paste cuttern. Mit Salz abschmecken, in den Wok zurückgeben und zu einer dicken Paste einkochen.

Bald gebrauchen oder tieffrieren:

10.Zum baldigen Gebrauch die heiße Paste in ein steriles Glas mit Schraubdeckel geben, mit 2 EL Speiseöl abdecken und im Kühlschrank aufbewahren oder portionsweise tieffrieren.

Anmerkung:

11.Sind die Peperoni mild, sind zusätzlich mindestens 5 rote Chilis, quer klein geschnitten mit Körner, zuzufügen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Massaman-Currypaste - Krüang Gäng Massaman“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Massaman-Currypaste - Krüang Gäng Massaman“