Hühnercurry

32 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrust 600 gr.
Zuckerschoten 250 gr.
Chilischoten 2 Stk.
Frühlingszwiebeln 3 Stk.
Ingwer 1 Stk.
Petersilie 0,5 Bund
Ananas 1 Dose ( 205 gr. )
Knoblauchzehen 2 Stk.
Salz, Pfeffer etwas
Öl 5 EL
Zitronenschale von 0,5 Stk.
Kreuzkümmel gemahlen 0,5 Teelöffel
Kokosmilch ungesüßt 400 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
12 Min
Gesamtzeit:
32 Min

1.Die Hähnchenbrust in mundgerechte Würfel schneiden. Ananas in Stücke schneiden ( oder gleich Ananasstücke in der Dose kaufen ). Die Zuckerschoten waschen und seitlich den Faden entfernen. Ich fahre dabei immer mit dem Sparschäler seitlich runter, dann ist garantiert nichts mehr dran. Die Schoten schräg halbieren und in Salzwasser 4-5 Min. blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

2.Chilischoten waschen, entkernen und in Stücke schneiden, ebenso mit den Frühlingszwiebeln verfahren. Knoblauch und Ingwer schälen. Ingwer grob in Stücke schneiden, Zitronenschale mit dem Sparschäler abziehen und grob zerteilen.Petersilie waschen, trockenschütteln und Blättchen abzupfen. Diese Zutaten alle in einen Mixer geben, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Öl zugeben und fein pürieren.

3.Einen Wok oder große Pfanne erhitzen, restliche 3 EL Öl hineingeben und die Fleischwürfel kräftig anbraten, an den Rand schieben und die Chilipase zugeben, ca. 3 Min. mitbraten. Zuckerschoten und Ananas daruntermischen. Die Kokosmilch einrühren und nochmals 4-5 Min. leise köcheln lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnercurry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnercurry“