Jakobsmuschel auf ihrem eigenen Tatar, Topinamburcreme ,Vinaigrette von Passionsfrucht

22 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tagetesöl etwas
Jakobsmuscheln 8 Stück
Passionsfrucht frisch 2 Stück
Topinambur frisch 250 Gramm
Senf etwas
Salz etwas
Sahne 200 ml
Schalotte 1 Stück
Butter 1 Stich

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Min
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
42 Min

1.Wir kaufen im Netz oder einer Gärtnerei Gewürztagetes 'Orange Gem', säen und ziehen diese groß. Die Blüten schmecken nach Mandarine, die Blätter unfassbar intensiv würzig. Die Blüten nehmen wir evtl. zur Deko, wenn wir sie nicht vorher naschen. Blätter entfernen, mit 0,3l Öl pürieren, auf 60°C eine Stunde lang ziehenlassen, dann im Kühlschrank reifen lassen. Dass können wir 4-6 Monate vorher erledigen. Vor Gebrauch durch einen Mikrofilter passieren.

2.Muscheln auslösen, 20 Minuten in fünfprozentiger Kochsalzlösung lagern. Die Hälfte der Jakobsmuscheln fein würfeln. Passionsfrucht halbieren und den Saft auspressen.

3.Vinaigrette aus Passionsfruchtsaft, Tagetesöl, evtl. etwas Senf herstellen.

4.Topinambur schälen, kleinschnippeln. Schalotte fein würfeln, in Butter mit Topinambur anschwitzen, Sahne angießen, weichkochen und pürieren.

5.Die andere Hälfte der Muscheln in etwas Butter à Point braten

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jakobsmuschel auf ihrem eigenen Tatar, Topinamburcreme ,Vinaigrette von Passionsfrucht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jakobsmuschel auf ihrem eigenen Tatar, Topinamburcreme ,Vinaigrette von Passionsfrucht“