Nasi Goreng mit Hähnchenbrustfilet und Basmatireis

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Basmatireis vorbereiten:
Basmatireis 300 g
Wasser 700 ml
Salz 1 TL
Kurkuma 1 TL
Hähnchenbrustfilet vorbereiten:
Hähnchenbrustfilet 650 g
Sherry 2 EL
dunkle Sojasauce 2 EL
Austernsauce 2 EL
Eierkuchen vorbereiten:
Eier 4
* ½ TL Salz 2
* ½ TL mildes Currypulver 2
* 1TL dunkle Sojasauce 2
* 1 EL Sonnenblumenöl 2
Gemüse vorbereiten:
Zucchini geputzt ca. 230 g 1
rote Paprika ca. 350 g 2
Zuckerschoten 150 g
Möhren ca. 300 g 4
Chinakohl Blattherzen 100 g
Zwiebeln ca. 150 g 2
Zitronengras 2 Stängel
Knoblauchzehen 2
Ingwer ca. 20 g 1 Stück
Frühlingszwiebeln ca. 50 g 4
Koriander frisch geschnitten 1 Tasse
Nasi Goreng mit Hähnchenbrustfilet und Basmatireis.
Gekochter Basmatireis etwas
Vorbereitetes Hähnchenbrustfilet etwas
Vorbereiteter Eierkuchen etwas
Vorbereitetes Gemüse etwas
Sonnenblumenöl 4 EL
dunkle Sojasauce 4 EL
Austernsauce 4 EL
mildes Currypulver 1 EL
Salz 2 TL
große Tasse Hühnerbrühe ( 1 Würfel à 10 g ) 1
Süße Chilisauce etwas

Zubereitung

Basmatireis vorbereiten:

1.Basmatireis ( 300 g ) in 700 ml Salzwasser ( 1 TL Salz ) mit Kurkuma ( 1 TL ) geben, aufkochen lassen, durchrühren, auf kleinster Stufe mit Deckel ca. 20 Minuten garen lassen und etwas auskühlen lassen.

Hähnchenbrustfilet vorbereiten:

2.Hähnchenbrustfilets putzen/entsehnen, waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Hähnchenbrustfiletstreifen mit Sherry ( 2 EL ), dunk-ler Sojasauce ( 2 EL ) und Austernsauce ( 2 EL ) ca. 6 – 8 Stunden marinieren. Am besten über Nacht !

Eierkuchen vorbereiten:

3.Jeweils 2 Eier mit Salz ( ½ TL ), milden Currypulver ( ½ TL ) und dunkler Sojasauce ( 1 TL ) verquirlen. In eine Pfanne mit Sonnenblumenöl ( 1 EL ) geben, einen Pfann-kuchen backen, herausnehmen und in kleine Streifen schneiden/zerreißen. Den zweiten Eierkuchen genauso backen.

Gemüse vorbereiten:

4.Zucchini putzen ( schälen und entkernen ) und in kleine Würfel schneiden. Papri-kas putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zuckerschoten putzen / entfädeln und schräg in kleine Stücke schneiden. Chinakohl Blattherzen in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und klein würfeln. Zitronengrasstängel großzügig schälen, längs halbieren und ganz fein schneiden. Knoblauchzehen und Ingwer schälen und fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Koriander putzen, waschen, trocken schütteln und fein schneiden.

Nasi Goreng mit Hähnchenbrustfilet und Basmatireis

5.Sonnenblumenöl ( 4 EL ) im Wok erhitzen, das vorbereitete Gemüse zugeben ( Bis auf die Frühlingszwiebelringe und den Koriander ) und ca. 20 Minuten anbra-ten / andünsten. Die Gewürze ( 4 EL dunkle Sojasauce, 4 EL Austernsauce, 1 EL mildes Currypulver und 2 TL Salz ) mit der Hühnerbrühe ( 1 große Tasse ) vermi-schen und nach und nach zu dem Gemüse geben. Alles dabei immer wieder um-rühren. Die gebratenen Hähnchenbrustfiletstreifen, den gekochten Reis und die Eierstrei-fen zugeben/unterheben. Zum Schluss die Frühlingszwiebelringe und den ge-schnittenen Koriander unterheben.

Servieren:

6.Nasi Goreng mit Hähnchenbrustfilet und Basmatireis servieren. Dazu süße Chi-lisauce reichen oder wie hier im Rezeptbild die süße Chilisauce dekorativ mit dem Essen servieren. Wer möchte kann das Essen auch mit einem Spiegelei servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nasi Goreng mit Hähnchenbrustfilet und Basmatireis“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nasi Goreng mit Hähnchenbrustfilet und Basmatireis“