Himbeersahne-Amarettokuss

1 Std 30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier 6
Salz 1 Prise
Zucker 225 gr.
Amaretto 2 EL
Wasser warm 3 EL
Vanillezucker 1 Pk.
Mehl 190 gr.
Speisestärke 100 gr.
Backpulver 10 gr.
Sahne 1200 ml
Sahnestandmittel 6 Pk.
Himbeer-Getränkepulver 4 Pk.
TK-Himbeeren 400 gr.
Tortenguss klar 2 Pk.
Mandelblättchen 300 gr.

Zubereitung

1.Backofen auf 180 °C auf Ober- Unterhitze vorheizen.

2.Für den Biskuitteig die Eier trennen, dann das Eiweiß mit dem Salz ca. 30 Sekunden mit dem Schneebesen aufschlagen. Unter weiterem Rühren 150g des Zuckers schubweise in den Eischnee einrieseln lassen, bis es eine schöne, feste Masse ergibt.

3.Das Eigelb, Amaretto und warmes Wasser, den restlichen Zucker und den Vanillezucker mit dem Schneebesen aufschlagen, bis es eine helle Masse ergibt. Nun etwas Eischnee in die Eigelbmasse geben und unterrühren. Nach und nach den gesamten Eischnee mit der Eigelbmasse vermengen.

4.Nun das Mehl, Speisestärke und Backpulver durch ein Sieb rieseln lassen, unter die Eiweiß-Eigelb-Masse heben und zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Den Teig in eine Springform füllen und ca. 30 Minuten backen. Mit einem Schaschlik-Stäbchen prüfen, ob der Teig fertig ist. Danach den Teig auskühlen lassen und in drei gleich große Böden teilen.

5.Für die Füllung die Sahne mit dem Sahnestandmittel aufschlagen und mit dem Himbeer-Getränkepulver vermischen. Die Masse in drei Portionen teilen.

6.Den ersten Tortenboden in den Tortenring einlegen und eine Portion der Sahne darauf verteilen, den Vorgang wiederholen. Mit einem Teil der restlichen Sahnemasse und einem Zahnspachtel eine dünne Schicht auf dem Kuchen verteilen. Nun die Himbeeren darauf verteilen. Den Tortenguss nach Anleitung zubereiten und über die Himbeeren verteilen. Tortenring entfernen und die restliche Sahnemasse auf der Seite der Torte verteilen. Mandelblättchen in einer Pfanne goldgelb rösten und auf den Kuchenrand anhaften.

Auch lecker

Kommentare zu „Himbeersahne-Amarettokuss“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Himbeersahne-Amarettokuss“