"Sonntags"-Rührei mit einem ganz kleinen Extra

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Eier (L) 4 Stk.
Sahne 2 EL
Frühstücksspeck 3 Scheiben
Käse gerieben 20 gr.
Butter 10 gr.
Petersilie etwas
Chilliflocken etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Salz etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas

Zubereitung

1.*** es ist ein einfaches rz und vielleicht auch nicht jedermans Fall aber der meine war es **** Auf geht's !

2.Ich gebrauche für mein Frühstücksei zwei Pfannen. Die eine für das Rührei und die andere für den Speck.

3.Eier in eine Schale geben, die Sahne hinzu, Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskatnuss & Chillieflocken. Alles mit einer Gabel vermengen und leicht aufklopfen.

4.Beide Pfannen erhitzen und eine davon mit der Butter, die andere ohne da der Speck gut eigen fett hat. Ist die Butter in der Pfanne für das Rührei leicht gebräunt kann das Eiermix hinein gegeben werden.

5.Warum die Butter leicht gebräunt ist oder sein sollte? Wenn die Butter leicht gebräumt ist gibt sie einen leichten nussigen Geschmack frei aber nur wenn sie leicht gebräunt ist.

6.Den Eiermix lasse ich immer erst einwenig stocken bevor ich ihn umwende, dann hab ich im endeffekt grösse Stücken Ei. Bitte den Speck nicht aus den Auhgen verlieren der muss auch gewendet werden damit er von beiden Seiten braun wird.

7.Hat das Rührei die gewünschte Konzistenz gebe ich es in eine eingefette Schale, gebe den gebackenen Speck darüber und bestreue es mit geriebenenKäse. Dann stelle ich es für einpaar Minuten unter das Grill, solange bis der Käse geschmolzen ist.

8.In der Zeit wo das Rührei im Grill steht gebe ich das Brot in den Toaster (oder auch ein frisches Brötchen) und wenn ich alles richtig getan habe kann ich es kurze Zeit danach mit dem Kaffee geniessen.

9.Ich finde der Start in den Sonntag ist gelungen und die Klara (Sonne) komplettiert das ganze. Ich wünsche allen einen guten appetit und einen sonnigen erholsamen Sonntag.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Sonntags"-Rührei mit einem ganz kleinen Extra“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Sonntags"-Rührei mit einem ganz kleinen Extra“