Käsekuchen mit Mandarinen

15 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Butter 125 g
Zucker 100 g
Vanillezucker eigene Herstellung 1 EL
Salz 1 Prise
Eier getrennt 2
Magerquark 500 g
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Zitronensaft 3 EL
Weichweizengrieß 60 g
Mandarinen abgetropft 1 Dose

Zubereitung

1.den ofen auf 160° umluft vorheizen. die form einfetten und mit gries oder paniermehl ausstreuen.

2.die butter, zucker und vanillezucker mit dem mixer schaumig schlagen.die eigelbe unter rühren zugeben.

3.nacheinander den quark, zutronensaft, puddigpulver und den gries unterrühren. die eiweiße mit etwas salz steif schlagen und den eischnee vorsichtig unter die quarkmasse heben. zum schluss die mandarinen untermischen.

4.die quarkmasse in die vorbereitete form füllen und im ofen ca 55 min. backen die form aus dem ofen nehmen und nach 15 min. auf ein kuchengitter stürzen und abkühlen lassen. nach wunsch mit puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen mit Mandarinen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen mit Mandarinen“