Bauernmädchen im Schleier, dazu friesische Bohnensuppe

Rezept: Bauernmädchen im Schleier, dazu friesische Bohnensuppe
1
01:30
0
2370
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 g
Pumpernickel
1 TL
Butter
2 TL
Puderzucker
100 g
Mandeln gemahlen
600 g
Äpfel säuerlich
350 g
Himbeermark
100 g
Schokolade dunkel
300 ml
Sahne
60 g
Zucker
Apfelsaft
Zimt
300 g
Rosinen
150 g
Kandiszucker braun
500 ml
Korn
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.11.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1029 (246)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
37,7 g
Fett
8,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Bauernmädchen im Schleier, dazu friesische Bohnensuppe

Achtern Spies, Ostfreesen Snoopkram mit Sanddornköm
Obstsalat Brulee Rene Heinersdorff

ZUBEREITUNG
Bauernmädchen im Schleier, dazu friesische Bohnensuppe

Bauernmädchen im Schleier
1
Zuerst den Pumpernickel fein hacken. Dann Butter in einer Pfanne zerlassen, den Puderzucker dazugeben und sowohl den Pumpernickel als auch die Mandeln darin karamellisieren. Gut abkühlen lassen.
2
In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, in Würfel schneiden und in einem Topf mit 30g Zucker, einer Prise Zimt und etwas Apfelsaft für ca. 20 Minuten zu einer Art Kompott verkochen. Die Masse abkühlen lassen.
3
Die Himbeeren ebenfalls mit etwas Wasser und 30g Zucker aufkochen und anschließend durch ein Sieb passieren. Die Himbeeren abkühlen lassen. Währenddessen die Sahne steif schlagen und alle Zutaten abwechselnd in Gläser schichten. Die Sahne sollte zusammen mit der geriebenen Schokolade die letzte Schicht bilden.
Friesische Bohnensuppe
4
Zuerst den Kandis und dann die Rosinen in ein großes Glas geben und mit dem Korn auffüllen. Am besten bereitet man das Ganze schon zwei Tage vorher vor, damit es gut durchzieht. Die Suppe in kleine Schnapsgläser füllen und zum Dessert reichen.

KOMMENTARE
Bauernmädchen im Schleier, dazu friesische Bohnensuppe

Um das Rezept "Bauernmädchen im Schleier, dazu friesische Bohnensuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung