Wolfbarschfilet mit Kohlrabirahmgemüse und Currykartoffelstampf

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Wolfbarschfilet:
Wolfbarschfilet 400 g / TK / 4 Filets ( Hier: Von Aldi Nord ) 1 Packung
Mehl 1 Tasse
Öl 0,5 Tasse
Grobes Meersalz aus der Mühle etwas
Bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Zitronensaft etwas
Kohlrabirahmgemüse:
Kohlrabi 700 g / geputzt 400 g 1
Salz 1 TL
Butter 1 EL
Kochsahne 100 g 0,5 Becher
gezupfte Petersilie 1 Tasse
kräftige Prisen Salz 2
kräftige Prisen Pfeffer 2
kräftige Prisen Zucker 2
kräftige Prise Muskatnuss 1
Currykartoffelstampf:
Kartoffeln 400 g
Salz 1 TL
Kochsahne 2 EL
Butter 1 EL
mildes Currypulver 1 TL
kräftige Prisen Salz 2
kräftige Prise Pfeffer 1
Servieren:
halbe Tomaten zum Garnieren 2

Zubereitung

Kohlrabirahmgemüse:

1.Kohlrabi schälen, vierteln, in Stifte schneiden ( Hier mit einem Küchenhelfer von Genius ), in Salzwasser ( 1 TL ) ca. 10 Minuten kochen, durch ein Küchensieb abgießen, im heißen Topf mit Butter ( 1 EL ), Kochsahne ( 100 g ), Salz ( 2 kräftige Prisen ), Pfeffer ( 2 kräftige Prisen ), Zucker 2 kräftige Prisen und Muskatnuss ( 1 kräftige Prise ) würzen, die gezupfte Petersilie unterheben und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Currykartoffelstampf:

2.Die Kartoffeln schälen, würfeln, in Salzwasser ( 1 TL ) ca. 20 Minuten kochen, durch ein Küchensieb abgießen, in den heißen Topf zurückgeben, mit Butter ( 1 EL ), Kochsahne ( 2 EL ), Salz ( 2 kräftige Prisen ), Pfeffer ( 1 kräftige Prise ) und milden Currypulver ( 1 TL ) zusammen mit dem Kartoffelstampfer kräftig durcharbeiten/durchstampfen.

Wolfbarschfilet:

3.Wolfbarschfilet rechtzeitig auftauen lassen, mit kalten Wasser abspülen, mit Küchenpapier gut rocken tupfen, mit Mehl bestäuben, überflüssiges Mehl abschütteln, in einer Pfanne mit Öl ( ½ Tasse ) von der Hautseite ca. 5 Minuten braten, umdrehen und weitere 2 Minuten braten. Auf der Hautseite mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und auf Küchenpapier entfetten. Zum Servieren mit Zitronensaft beträufeln.

Servieren:

4.Wolfbarschfilet mit Kohlrabirahmgemüse und Currykartoffelstampf, mit Tomatenhälfte garniert, servieren. Dazu evtl. einen kühlen Weißwein und Wasser reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wolfbarschfilet mit Kohlrabirahmgemüse und Currykartoffelstampf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wolfbarschfilet mit Kohlrabirahmgemüse und Currykartoffelstampf“