Quarkdessert mit Erdbeeren & Schokoküssen

10 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Magerquark 500 gr.
Erdbeeren frisch oder TK 500 gr.
Holunderblütensirup 6 EL
Zucker 2 EL
Schokoküsse 6 Stk.

Zubereitung

1.Magerquark in eine Schale geben & mit dem Holunderblütensirup glatt rühren.

2.Die Schokoküsse von Ihrem Waffelboden trennen und zu dem Quark geben. Die Waffeln bei Seite legen.

3.Da man momentan keine frischen Erdbeeren bekommt, habe ich 300gr. ungesüßte TK Erdberren genommen. Wenn es frische Erdbeeren gibt, nehme ich immer 500gr.

4.Die TK Erdbeeren entweder über Nacht im Kühlschrank auftauen, oder in einem Topf langsam erhitzen & anschließend etwas auskühlen lassen.

5.Jetzt gehts ans Anrichten: Entweder mischt man die Erdbeeren unter die Quarkmasse, wie auf den Bildern zu sehen. Oder Ihr schichtet nacheinander Erdbeeren und Quark in schöne Gläser. Kurz vor dem Verzehr die Waffeln in die Gläser stecken und genießen :-)

6.Hinweis: Die Waffeln wirklich erst kurz vor dem Verzehr in die Quarkmasse geben, sonst werden die Waffeln matschig!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quarkdessert mit Erdbeeren & Schokoküssen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarkdessert mit Erdbeeren & Schokoküssen“