Pilzgericht direkt aus dem Walde

Rezept: Pilzgericht direkt aus dem Walde
Selbst gesammelt nach dem Motto: Einmal kannst jeden Pilz verspeisen ......
6
Selbst gesammelt nach dem Motto: Einmal kannst jeden Pilz verspeisen ......
16
14072
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
670 Gramm
Pilze frisch wie: Brätling, Steinpilz, Maronenröhrling, Semmelstoppel
560 Gramm
-pilz, Pfifferling, Täubling und Co. - nach dem putzen der Pilze.
3
Zwiebeln gehackt
4
Eier verquirlt
2 Prisen
Muskatnuss frisch gerieben
Salz
4 EL
Rapsöl
1 EL
gehäuft voll mit Grammelschmalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.08.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
3701 (884)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
100,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pilzgericht direkt aus dem Walde

PfannengerichtSchnitzel mit Pilze
Fleisch Pfannengerührtes Schwein

ZUBEREITUNG
Pilzgericht direkt aus dem Walde

1
Pilze putzen (bürsten), keinesfalls waschen, in Scheiben schneiden.
2
2 EL Öl und Grammelschmalz in der Pfanne erhitzen, Zwiebel goldgelb anrösten (blondieren).
3
Gleichzeitig die geputzten und geschnittenen Pilze in den WOK mit 2 EL Öl, fleißig pfannenrühren, salzen mit 1/2 KL Salz.
4
Zwischendurch die Eier versprudeln, mit einer Prise Salz und Muskat würzen. Immer wieder pfannenrühren, wenn die Zwiebel genügend blondiert sind, Feuer aus für diese Pfanne.
5
Die Pilze im WOK weiter pfannenrühren, Garzustand kontrollieren durch kosten; ist der Garzustand ok (weich aber doch noch ein wenig al dente - bißfest) dann die Pilze in die "Zwiebelpfanne" umschütten, gut vermischen, Herdplatte wieder einschalten auf mittlere Hitze.
6
Dann die versprudelten Eier drüberschütten, warten bis sie gar sind. Die ganze Angelegenheit in der Pfanne in Portionen schneiden, auf vorgewärmte Teller legen inclusive jeweils eine resche Semmel (knusprige Brötchen) plus Garnitur nach eigener Fantasie. Ihr werdet sehen - Geruch und Geschmack einfach herrlich !

KOMMENTARE
Pilzgericht direkt aus dem Walde

   S****a
Uii, das klingt ja lecker. Und die Arterien freuen sich sicher sehr darüber *g* Die Freude mach ich ihnen aber nicht und lasse deshalb beim Nachkochen das Grammelschmalz einfach weg :-) Immer wieder eine Freude in dein KB zu schauen und vor allem darin zu LESEN :-))) GLG, Uschi
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke liebe Uschi, das freut mich aber, daß Du gern in mein KB schaust. Hast recht, Grammelschmalz ist nicht unbedingt notwendig. Baba und GLG.Manfred !
Benutzerbild von kukifein
   kukifein
Tolles Gericht. Schade, dass ich nicht sammeln darf. Die Gefahr einer Pilz-Vergiftung wäre zu groß. LG Benno
   Bokan
Ich freue mich auch schon auf Pilzgerichte, geh ja so gerne Schwammerlsuchen. Am liebsten habe ich Eierschwammerl, aber ohne Grammelschmalz. Deine Ideen sind immer etwas anders und dafür verdienst du die volle Punkteanzahl, vorallem weil man bei der Zubereitungasart unbedingt ein Stamperl braucht zwecks besserer Verdauung.braucht.
Benutzerbild von mauswiesel
   mauswiesel
Das ist ein tolles Gericht,werde ich nächstes Jahr probieren wenn wir vom Pilze sammeln kommen.Liebe Grüße Silvi
Benutzerbild von mimi
   mimi
Wir lieben die Pilze aus dem Wald auch sehr - und in diesem Jahr war die "Ernte" wirklich reichlich, was ja nicht in jedem Jahr so ist. Ich habe sogar jede Menge Pfifferlinge eingefroren. 5 Sternchen für Dein schönes Rezept ... mach weiter so!! LG mimi

Um das Rezept "Pilzgericht direkt aus dem Walde" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung