Waffeln, nach Mariechen

Rezept: Waffeln, nach Mariechen
ein Rezept aus der Vorkriegszeit
7
ein Rezept aus der Vorkriegszeit
4
747
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Becher
Schmand
0,5 Becher
Zucker ca. 100g
2 Becher
Mehl ca. 4oo g
12
Eigelbe
2 Päckchen
Vanillezucker
12
Eiweiß
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.03.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
820 (196)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
20,9 g
Fett
12,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Waffeln, nach Mariechen

Thunfischcrepes
Kuchen Latte Macchiato-Pfannkuchen

ZUBEREITUNG
Waffeln, nach Mariechen

1
Eigelbe und Zucker schaumig rühren, dann die anderen Zutaten langsam dazugeben.
2
Eiweiß zu Schnee schagen
3
Zuletzt den Eischnee unterheben.
4
Dann mit dem Waffeleisen backen

KOMMENTARE
Waffeln, nach Mariechen

Benutzerbild von Ladybe
   Ladybe
Ein sehr leckerer "Sattmacher"! LG Erika
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Einfach aber immer swieder eine Sünde wert super gemacht 5* LG Bruno
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Ja so viele Eier sind heutzutage nicht mehr Zeitgemäß, denken wir doch alle an das Cholesterin ! LG GINA
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Diese Schmandwaffeln mögen wir auch. Allerdings verwende ich nicht gar so viele Eier. ;-)))))

Um das Rezept "Waffeln, nach Mariechen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung