After-Eight-Torte

leicht
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Boden:
Raspelschokolade zartbitter 100 Gramm
Mandeln gemahlen 200 Gramm
Eier 5
Zucker 80 Gramm
weiche Butter 80 Gramm
Backpulver 1 TL
Weinbrand 2 EL
Für die Creme und Dekoration:
Schlagsahne 800 Gramm
After Eight ; Schoko-Minz-Täfelchen 400 Gramm
Sahnesteif 4 Päckchen
evtl. Zuckerherzchen etwas
Außerdem:
Backpapier etwas

Zubereitung

Für die Creme:

1.Etwa 10 Minztäfelchen beiseite legen. Restliche kleinschneiden und zusammen mit der Sahne erwärmen. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, alles einmal unter Rühren aufkochen. Abkühlen lassen und abdecken. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Für den Boden:

2.Eine 26er Springform am Boden mit Backpapier auslegen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eier sauber trennen. Eiweiß sehr steif schlagen. Butter und Zucker cremig rühren. Eigelbe einzeln einrühren. Weinbrand zugeben. Schokoraspeln, Mandeln und Backpulver unterrühren. Eischnee locker unterheben. In die Springform füllen und glattstreichen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und gut auskühlen lassen. Auf eine Tortenplatte legen und einen Formrand darum schließen.

Für die Creme und Dekoration:

3.Die gut gekühlte Schokosahne zusammen mit dem Sahnefestiger knapp steif schlagen.Evtl. für die Dekoration etwas in einen Spritzbeutel füllen. Auf den Tortenboden geben und glattstreichen. Dann nach Lust und Laune garnieren. Hier: Schokosahnetuffs, geschnittene Minztäfelchen und Zuckerherzchen. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „After-Eight-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„After-Eight-Torte“