Kohlroulade mit Meeresfrüchten, Reibekuchen und Krustentiersoße

Rezept: Kohlroulade mit Meeresfrüchten, Reibekuchen und Krustentiersoße
02:10
0
921
4
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
Krustentiersoße
300 Gramm
Gemüseerzeugnisse Röstgemüse
300 Gramm
Garnelen frisch
4 EL
Öl
1 Stück
Rosmarin frisch
1 Stück
Knoblauchzehe
2 EL
Cognac
1 TL
Tomatenmark
150 ml
Weißwein trocken
400 ml
Fischfond
1 Liter
Wasser kalt
1 Stück
Zwiebel gewürfelt
100 ml
Sahne
50 ml
Crème fraîche
1 TL
Speisestärke
Salz
Pfeffer
Farce und Rouladen
1 Stück
Weißkohl frisch
220 Gramm
Lachsfilet ohne Haut
180 ml
Sahne
1 EL
Wermut
2 EL
Dill gehackt
Salz
Cayennepfeffer
Pfeffer
240 Gramm
Jakobsmuscheln
1 EL
Butter
Reibekuchen
800 Gramm
Kartoffeln festkochend
Salz
Pfeffer
Muskat
Kümmel gemahlen
3 EL
Butterschmalz
Schmortomaten
15 Stück
Cocktailstrauchtomaten
2 EL
Olivenöl
Zucker
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.10.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
615 (147)
Eiweiß
4,1 g
Kohlenhydrate
5,4 g
Fett
11,6 g
REZEPT-KATEGORIEN
MENÜVORSCHLAG

ÄHNLICHE REZEPTE
Kohlroulade mit Meeresfrüchten, Reibekuchen und Krustentiersoße

ZUBEREITUNG
Kohlroulade mit Meeresfrüchten, Reibekuchen und Krustentiersoße

Krustentiersoße
1
Garnelen aus der Schale nehmen, Darm entfernen und bis zur weiteren Verarbeitung kühl stellen. Das Gemüse für die Sauce würfeln. 3 El. Öl in einem Topf erhitzen und die Garnelenschalen darin mit dem Röstgemüse, Rosmarin und Knoblauch rösten. Mit dem Cognac ablöschen und diesen reduzieren lassen. Tomatenmark dazugeben, kurz anrösten. Weißwein, Fischfond und Wasser dazu gießen und offen ca. 90 Min. bei mittlerer Hitze auf 600 ml einkochen lassen. Zwiebel fein würfeln und im restlichen Öl dünsten. Den Garnelenfond durch ein Sieb dazu gießen und offen auf 300 ml einkochen. Durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen. Sahne und Crème fraîche zugeben. Speisestärke in wenig kaltem Wasser anrühren in die Soße geben und aufkochen lassen. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Farce und Rouladen
2
5 große, schöne Blätter vom Weißkohl ablösen und 5 Minuten im Dampfgarer blanchieren. Kalt abspülen, auf ein Küchentuch legen mit einem weiteren Tuch abdecken und mit dem Nudelholz „plattieren“. Den Lachs in Würfel schneiden und mit der Sahne für 15 Min einfrieren. Lachs mit der Sahne fein pürieren. Die Farce mit dem Noilly Prat, Dill, Salz, Cayennepfeffer und Pfeffer abschmecken. Jakobsmuscheln vierteln, Garnelen klein schneiden und unter die Lachsfarce mischen. Die Farce in 5 Portionen teilen und mittig auf das Weißkohlblatt geben und zu Rouladen rollen. Die Kohlrouladen in Klarsichtfolie wickeln. Kohlrouladen bei 85°C für 25 Min in Dampfgarer garen.
Reibekuchen
3
Die Kartoffeln als Pellkartoffeln am Vorabend in gesalzenem Wasser 15 Minuten kochen und abkühlen lassen. Die Kartoffeln pellen und auf einer Reibe grob reiben mit Salz, Pfeffer, Muskat und gemahlenem Kümmel würzen. Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und die Reibekuchen darin von beiden Seiten knusprig braten.
Schmortomaten
4
Tomaten waschen und über Kreuz einritzen in einen Topf mit dem Olivenöl geben. Salzen, pfeffern etwas Zucker darüber geben und im geschlossenen Topf bei 160°C für 10 Min in den Backofen geben.
5
Soßenspiegel auf den Teller geben, Kohlroulade durchschneiden und mit den Reibekuchen und Schmortomaten anrichten und servieren.

KOMMENTARE
Kohlroulade mit Meeresfrüchten, Reibekuchen und Krustentiersoße

Um das Rezept "Kohlroulade mit Meeresfrüchten, Reibekuchen und Krustentiersoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.