Hühnersuppe

Rezept: Hühnersuppe
25
02:00
9
1920
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1400 Gramm
Suppenhuhn
1 mittelgrosse
Zwiebel
3
Lorbeerblätter
3
Wacholderbeeren
500 Gramm
Suppennudeln
2 Bund
Suppengemüse
Salz
Pfeffer
Muskat
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.07.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
640 (153)
Eiweiß
13,0 g
Kohlenhydrate
7,0 g
Fett
7,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hühnersuppe

ZUBEREITUNG
Hühnersuppe

1
Zu erst schält und halbiert man die Zwiebel.Das Suppengemüse waschenVon dem Sellerie die dunklen Stellen wegschneiden und die Karotten schälen. Die Lorbeerblätter gibt man mit den Wachholderbeeren in ein Teeei.
2
Nun gibt man das Huhn in einen großen Topf und gibt so viel Wasser hinzu das das Huhn bedeckt ist.Dazu gibt man das Teeei,die halbierte Zwiebel,einen Bund Suppengemüße und bringt das ganze zum kochen. Bei mittlerer Hitze läßt man das ganze ca eine Stunde köcheln.
3
Während alles vor sich her köchelt,würfelt man den übrig gebliebenen Bund Suppengrün klein. Wenn das ganze ca 20 Minuten geköchelt hat entnimmt man der Brühe das Suppengrün.Nach weiteren 10 Minuten nimmt man die Zwiebel heraus.
4
Ist das Huhn gar,nimmt man dieses,inklusive des Teeeis heraus und nimmt die Brühe vom Feuer. Ist das Huhn so weit abgekühlt das man es anfassen kann,befreit man es von der Haut und zerlegt es in mundgerechte Stücke.
5
Jetzt bringt man die Brühe wieder zum kochen.Wenn diese kocht gibt man die Karotten- und Selleriewürfel hinein.Nach ca 10 Minuten gibt man den Lauch und die Nudeln hinzu. Kurz bevor die Nudeln gar sind,gibt man die mundgerechten Stücke des Huhns hinzu.
6
Zum guten Schluß schmeckt man das ganze mit Salz,Pfeffer und Muskat ab.Inzwischen dürften die Nudeln auch gar sein. Viel Spaß beim nach kochen und guten apetit.
Tip:
7
Möchte man Tags drauf Hühnerfrikasse machen,läßt man die Suppe entweder fleischlos oder kocht grad zwei Hühner auf. Sollte die Größe des Kochtopfes nicht ausreichen,kann man auch drei kleine Brathähnchen verwenden.
Fettaugen
8
Wer keine Fettaugen in der Suppe mag,kann die Brühe kalt stellen.Danach kann man mühelos das Fett mit einem Löffel abschöpfen.
Nudeln
9
Wenn jemand keine Nudeln mag,kann er dieses herrliche wohl schmeckende Süppchen auch gerne mit Reis kochen

KOMMENTARE
Hühnersuppe

   essa89
super
Benutzerbild von liebezicke84
   liebezicke84
Als ganz großer Suppenfan gefällt mir die sehr gut..5***** Lg vom zickchen
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist ein sehr köstliches Rezept, eine tolle Idee, tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆ ...chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Test00
   Test00
Lecker. Kenne keinen Riesenbären der besser kochen könnte. LG. Dieter
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Das ist total lecker. 5* und LG.

Um das Rezept "Hühnersuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung